Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Stadt bittet Eigentümer zur Kasse

Westhagen Stadt bittet Eigentümer zur Kasse

Millionen Euro flossen und fließen in die Aufwertung des Stadtteils Westhagen, für Eigentümer bedeutet dies eine Wertsteigerung von Haus und Grund. Nun müssen sie dafür Geld hinblättern...

Voriger Artikel
Festakt zum 30-jährigen Bestehen der Wolfsburger Aids-Hilfe
Nächster Artikel
Der nächste Nackenschlag: Einbruch in den VfL-Kiosk

Sanierungsgebiet Westhagen: Viele Eigentümer müssen für die erfolgte „Bodenwertsteigerung“ bezahlen.
 

Quelle: Matthias Leitzke

Westhagen.  Seit Jahren gewinnt Westhagen an (Wohn-)Qualität. Millionen werden investiert, aktuell soll das Großprojekt Dessauer Straße den Stadtteil ganz erheblich aufwerten. Durch das bessere Umfeld gewinnt auch aller anderer Baugrund in Westhagen an Wert. Deswegen werden Eigentümer zur Kasse gebeten: Sie müssen drei- bis vierstellige Summen zahlen. An Mietern geht der Kelch vorbei.

Was in Westhagen passiert, nennt sich „sanierungsbedingte Bodenwertsteigerung“. Regina Kramm von der Sachsen-anhaltinischen Landesentwicklungsgesellschaft (SALEG) stellte die Folgen für Eigentümer am Dienstagabend beim „Forum Westhagen“ im FBZ vor.

Zunächst einmal gilt: Ein Großteil von Westhagen ist seit Jahren als Sanierungsgebiet ausgewiesen. Der Bereich beginnt südlich der Halleschen Straße und endet nördlich des Dresdener Rings. Ein schmaler Teilbereich reicht sogar noch weiter südlich bis zum Stralsunder Ring.

Zur Kasse gebeten werden Eigentümer von Grund und Boden einschließlich Wohnungseigentümern und der Stadt Wolfsburg selbst. Laut Kramm steige der Wert ihrer Grundstücke um drei bis sieben Euro pro Quadratmeter. Nicht zahlen müssen Erbbauberechtigte, Wohnungserbbauberechtigte, die Stadt für Schulen, Straßen und Grünflächen sowie Mieter.

Und: Laut Mietrecht dürfen Vermieter die auf sie zukommenden Kosten auch nicht auf ihre Mieter umlegen. Die Kosten pro Eigentümer sollen im Normalfall einige Hundert Euro nicht überschreiten. Wer nachweislich nicht zahlen kann, soll entlastet werden. Und: Betroffene Eigentümer sollen eine Einladung zu einer Informationsveranstaltung im Mai bekommen.

Von Kevin Nobs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr