Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Staatsanwaltschaft klagt vier Apotheken-Räuber an

Wolfsburg Staatsanwaltschaft klagt vier Apotheken-Räuber an

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat jetzt Anklage gegen vier mutmaßliche Räuber erhoben, die zehn Apotheken mit Waffengewalt überfallen haben sollen; darunter war im August auch die Adler-Apotheke in der Saarstraße. Die Mindeststrafe beträgt drei Jahre - dem mutmaßlichen Haupttäter (48) droht zudem die Sicherungsverwahrung.

Voriger Artikel
Zulassungsstelle: 152.000 Fahrzeuge angemeldet
Nächster Artikel
Klinikum: Parkplatz-Mangel sorgt für Ärger bei Patienten

Überfall auf die Adler-Apotheke: Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage gegen die mutmaßlichen Täter erhoben.

Quelle: Photowerk (bb)

Der Überfall auf die Adler-Apotheke ereignete sich Anfang August. Am helllichten Tag bedrohte ein Mann eine Mitarbeiterin (36) mit einer Schusswaffe und erbeutete mehrere hundert Euro. Weil der Täter noch in der Nähe vermutet wurde, sperrte die Polizei die Goethestraße ab (WAZ berichtete).

Zwar konnte der Täter flüchten, schnell aber war klar: Vermutlich handelt es sich um einen Serienräuber - sowohl davor als auch kurz danach wurden immer wieder Apotheken in der Region überfallen. Nach einem Überfall im Landkreis schlug die Polizei zu. Die Ermittlungen ergaben: Offenbar hatte ein Quartett die Raubüberfälle begangen. Der Haupttäter (48) bedrohte laut Anklage Mitarbeiter mit einer ungeladenen Schreckschusspistole und erbeutete bis zu 2500 Euro pro Fall. Zwei Frauen (48 und 26 Jahre alt) sollen den Räuber zum Tatort gefahren haben - im Auto eines 31-Jährigen. Die vier hätten sich zuvor als Bande zusammengetan.

Ihnen drohen wegen schweren Raubes und räuberischer Erpressung langjährige Haftstrafen, dem 48-Jährigen darüber hinaus die Sicherungsverwahrung; er ist bereits einschlägig vorbestraft.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg