Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sprayer gefasst

Wolfsburg Sprayer gefasst

Ein Sprayer ging der Polizei ins Netz: In der Nacht zu Samstag konnten Einsatzkräfte einen Mann (18), den ein Zeuge beim Besprühen einer Apotheke in der Fuzo beobachtet hatte, auf dem Robert-Koch-Platz stellen. Sein Komplize flüchtete.

Voriger Artikel
Stark: 2,2 Millionen Besucher in Autostadt
Nächster Artikel
Orkantief Felix: Umgestürzte Bäume und Stromausfall

Mit mehreren Streifenwagen suchte die Polizei die Täter. Im Bereich Kolpingstraße entdeckten sie das Duo. Als die schwarz gekleideten Männer die Polizei sahen, flüchteten sie. Nach einer Verfolgung konnten die Einsatzkräfte den 18-Jährigen am Robert-Koch-Platz stellen. Er leugnet die Tat zunächst, hatte aber Farbreste an den Händen und räumte die Spray-Aktion ein. Angaben zum Komplizen wollte er nicht machen, ebenso zum Grund der Sprayerei. Die Polizei stellte zwölf Schmierereien fest (schwarz, grüne, violette Schrift), die wohl auf das Konto der Täter gehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang