Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sportstudio Injoy feierte Richtfest

Wolfsburg Sportstudio Injoy feierte Richtfest

Es geht voran beim Wiederaufbau des Sport- und Fitnesscenters Injoy: Der Dachstuhl ist komplett, gestern fand an der Heinrich-Heine- Straße das Richtfest statt. Die Studioleiter Andreas Heuchert und Thomas Ballin sowie Inhaber Ulrich Stern freuen sich über den Fortschritt.

Voriger Artikel
Gourmetfest auf dem Hollerplatz
Nächster Artikel
Alternative: Rentner wollen Pflanzen-Golf bauen

Richtfest für das neue Injoy-Sportstudio: Eröffnung soll Ende 2015 sein. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan.

Quelle: Sebastian Bisch

Seit Mitte Juli laufen die Bauarbeiten, bis zu dem Zeitpunkt dauerte der Abriss der Gebäudeüberreste. Im Januar wurde das Fitnesscenter auf dem Parkhaus am CongressPark durch ein Feuer großteils zerstört. Da der Rohbau und der Dachstuhl mittlerweile stehen, hob ein Kran gestern feierlich den Richtkranz über das Dach. Zimmermann Ralf Grumpe sprach einen traditionellen Segen für das Gebäude. Die Gäste, darunter Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Architekten und Injoy-Mitarbeiter, feierten im Anschluss gemeinsam auf der Fläche, auf der bald wieder Trainingsgeräte stehen werden.

„Nächste Woche kommt das Dach, Mitte Oktober soll die Gebäudehülle fertig sein“, erklärt Andreas Heuchert. Die Wiedereröffnung plant er für Ende Dezember, alles sei im Zeitplan. „Jetzt ist Vorfreude angesagt. Ich bin mir sicher, dass wir Mitte 2016 unsere Mitgliederzahl von über 4000 wieder erreicht haben werden“, so der Studioleiter. Auch Klaus Mohrs freut sich über den aktuellen Stand: „Es ist toll, dass alles so schnell vorangeht.“

Zwischen 4,5 und 4,8 Millionen Euro wird der Wiederaufbau des Injoy voraussichtlich kosten. Die Fläche vergrößert sich von ursprünglich 3600 auf 4300 Quadratmeter. Die Squash-Plätze fallen weg, dafür liegt das Hauptaugenmerk in Zukunft auf dem Fitness-Bereich.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang