Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sportlich: Seilspringen mit Frank Busemann

Tag der Niedersachsen; Sportlich: Seilspringen mit Frank Busemann

Es wird sportlich beim Tag der Niedersachsen: Die Spitzensportler Frank Busemann und Danny Ecker sowie Stuntfrau Miriam Höller geben Besuchern im Rahmen der Sportabzeichen-Tour Tipps – und treten gegen Besucher im Seilspringen an.

Voriger Artikel
Verkehrskontrolle in Vorsfelde: Ungewöhnlich viele Verstöße
Nächster Artikel
Abschied von der Autostadt: Wachs holte die Welt hierher

Frank Busemann: Der Zehnkämpfer und Sportbotschafter kommt zum Tag der Niedersachsen nach Wolfsburg.
 

Quelle: Meike Engels

Stadtmitte.  Die Sportabzeichen-Tour macht Halt beim Tag der Niedersachsen – mit dabei sind die prominenten Sportbotschafter Danny Ecker, Frank Busemann und Miriam Höller. Sie stehen am Sonntag um 11.30, 12.30 und um 14 Uhr auf der Bühne von Radio Antenne auf dem Rathausplatz.

Auf der Sportmeile vor dem Rathaus präsentieren der LandesSportBund Niedersachsen und die SportRegion OstNiedersachsen ein Schaufenster des Breiten- und Leistungssports. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist im Rahmen der Sportabzeichen-Tour mit seiner Sportabzeichen-Schnupperstation vertreten. Das ganze Wochenende lang haben alle die Chance, die Sportabzeichen-Disziplinen Standweitsprung, Drehsprung, Seilspringen und Zielwerfen einfach einmal auszuprobieren.

Sportbotschafterin

Sportbotschafterin: Stuntfrau Mariam Höller.

Quelle: Meike Engels

Am Sonntag, 3. September, kommen die Sportbotschafter der Nationalen Förderer des Deutschen Sportabzeichens nach Wolfsburg: Frank Busemann, der Olympiazweite im Zehnkampf von Atlanta 1996; Danny Ecker, der Deutsche Rekordhalter im Stabhochsprung in der Halle und Stuntfrau, Model und Moderatorin Miriam Höller. Alle drei mischen sich in Wolfsburg unter die Besucher und geben Tipps für die verschiedenen Sportabzeichen-Disziplinen.

Ganz mutige Besucher können die Sportbotschafter herausfordern und im Seilspringen oder im Standweitsprung gegen sie antreten. Dazu gibt es unter anderem auf der Bühne von Antenne Niedersachsen drei Mal die Gelegenheit: um 11.30 Uhr, um 12.30 Uhr mit anschließender Autogrammstunde und ein letztes Mal um 14 Uhr.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr