Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sportheim-Einbrecher richten großen Schaden an
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sportheim-Einbrecher richten großen Schaden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 23.06.2016
Einbruch-Serie in der Nordstadt: Eintracht-Vorsitzender Wolfgang Aschen in der aufgebrochenen Geschäftsstelle. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Wolfgang Aschen, Vorsitzender des VfR Eintracht Nord in der Franz-Marc-Straße, schimpft: „So viel Ärger für Nichts. Die wollten Geld. Und dafür haben sie jede Tür aufgetreten und zertrümmert, die sie gefunden haben. Sogar in der Turnhalle waren sie.“ Mitgenommen haben sie letzten Endes nichts, dafür jede Schublade, jeden Schrank aufgebrochen. Schaden: zwischen 3000 bis 5000 Euro, schätzt Aschen.

Die Einbrecher sind über eine aufgehebelte Tür in die Geschäftsstelle gelangt, arbeiteten sich bis ins Vereinsheim vor. „Ich glaube, die kannten sich hier nicht aus“, mutmaßt Aschen. Dafür spricht auch, dass sie in den ehemaligen SoccaPark (alte Tennishalle) eingebrochen sind. Froh ist Wolfgang Aschen darüber, dass alle elektrischen Geräten noch intakt sind. „Sonst hätten wir ein richtiges Problem.“ Für den VfR ist es der erste Einbruch.

Lupo/Martini hingegen ist von Ganoven schon mindestens das fünfte Mal heimgesucht worden. Vorsitzender Rocco Lochiatto zählt die Schäden im Lupo-Vereinslokal auf: „Sie haben Fenster aufgehebelt, zwei Türen und einen Zigarettenautomaten beschädigt. Sie haben aber nicht geschafft, ihn zu knacken.“ Am Ende fanden sie etwas Wechselgeld in der Kasse. Lochiatto: „Zum Glück haben sie nicht randaliert. Aber dass für ein paar Cent Beute so ein Schaden angerichtet wird, ist sehr ärgerlich.“

  • Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460.

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Wolfsburg. Zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen die Geschäfte der Innenstadt, einschließlich der City-Galerie und der Designer Outlets am 3. Juli von 13 bis 18 Uhr. Begleitet wird der offene Sonntag von einem dreitägigen City Beach Club unter dem Glasdach, der vom 1. bis zum 3. Juli jeweils ab 12 Uhr für Urlaubsstimmung in der Fußgängerzone sorgt.

23.06.2016

Meteorologen erwarten eine Hitzewelle in Deutschland. Am Donnerstag werden die Temperaturen auf über 30 Grad springen. Für Wolfsburg und weite Teile Niedersachsens gilt deshalb eine Hitzewarnung.

23.06.2016

Wolfsburg. Im Hellwinkel entsteht nicht nur ein ganz besonderes neues Stadtquartier, sondern auch ein neuartiges Entwässerungssystem. „Für Wolfsburg ist es ein Pilotprojekt“, betont Martin Gering, zuständiger Mitarbeiter bei der Firma Wavin (Regenwasserbewirtschaftung). Und so wichtig, dass Wavin die Arbeiten mit mehreren Kameras und eine Flugdrohne begleiten.

25.06.2016
Anzeige