Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Sponsoren engagieren sich nicht nur finanziell

Tag der Niedersachsen Sponsoren engagieren sich nicht nur finanziell

Stellvertretend für viele dankte Oberbürgermeister Klaus Mohrs jetzt den drei Hauptsponsoren, die den Tag der Niedersachsen möglich machen. Volkswagen zeigt auf der Festmeile die Zukunft, die Wobcom optimiert das kostenlose WLAN und die Sparkasse fördert die kulturelle Vielfalt.

Rathaus Wolfsburg 52.4203747 10.786922
Google Map of 52.4203747,10.786922
Rathaus Wolfsburg Mehr Infos
Nächster Artikel
1000 geräucherte Forellen gab es auf dem Fischerfest

Tag der Niedersachsen: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (l.) und Dennis Weilmann (r.) dankten den Hauptsponsoren in Person von Christoph Adomat (VW, v.l.), Gerhard Döpkens (Sparkasse) und Frank Kästner (Stadtwerke).

Quelle: Britta Schulze

Wolfsburg. Der Tag der Niedersachsen, 1. bis 3. September, nähert sich zügig. Oberbürgermeister Klaus Mohrs betont: „Ohne Sponsoren wäre solch eine Veranstaltung überhaupt nicht möglich.“ Dank galt jetzt drei Unternehmen, die dabei an der Spitze stehen. „Alle stehen für digitale Entwicklung – da sitzen wir in einem Boot“, so Mohrs.

Volkswagen gehört natürlich dazu – und engagiert sich nicht nur finanziell. „Wir werden die drei Tage nutzen, um mehr als 300.000 erwarteten Gästen einen Einblick in die Marke zu geben und uns menschlich präsentieren“, sagt Christoph Adomat, Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft. Die Mobilität der Zukunft will VW auf dem Hollerplatz zeigen – nicht nur mit Bestsellern wie dem Golf, sondern auch mit Showcars. Auf der Bühne und in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum sowie beim Festumzug würden zudem Tradition und Moderne miteinander verbunden. Welche Fahrzeuge konkret dabei sind, wird noch abgestimmt.

Städtische Töchter stellen die Infrastruktur sicher

In Abstimmung ist auch, wo die WVG während des Fests Park&Ride-Plätze einrichten wird. Stadtwerke-Chef Frank Kästner verspricht aber schon jetzt, dass die städtischen Töchter sich für die gesamte Infrastruktur stark machen werden: Die WVG wirbt nicht nur in und auf Bussen, sie verändert am Festwochenende auch die Streckenführung. Und die Wobcom stellt WLAN für alle Besucher zur Verfügung, ohne Megabit-Limit. Kästner: „Wir sind überzeugt, dass wir dem Ansturm standhalten können.“ Die Kultur liegt dem dritten Hauptsponsor, der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, am Herzen. „Wir konzentrieren uns auf die Rolle des Förderers“, sagt Vorstandschef Gerhard Döpkens. Die Vielfalt Niedersachsens solle so auf die Vielfalt Wolfsburgs treffen können.

Weitere Sponsoren sind u.a.: Autostadt, Designer Outlets Wolfsburg, Volksbank Braunschweig Wolfsburg, Volkswagen Immobilien, VGH Versicherungen, VfL Fußball GmbH, IG Metall Wolfsburg, AOK, MEDIA Markt TV-Hifi-Elektro, Autohaus Hotz & Heitmann, NEULAND, Wolfsburg AG, Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH, Audi BKK, Saturn und Cadera.

Von Andrea Müller-Kudelka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr