Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sponsoren engagieren sich nicht nur finanziell
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sponsoren engagieren sich nicht nur finanziell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 01.07.2017
Tag der Niedersachsen: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (l.) und Dennis Weilmann (r.) dankten den Hauptsponsoren in Person von Christoph Adomat (VW, v.l.), Gerhard Döpkens (Sparkasse) und Frank Kästner (Stadtwerke). Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Der Tag der Niedersachsen, 1. bis 3. September, nähert sich zügig. Oberbürgermeister Klaus Mohrs betont: „Ohne Sponsoren wäre solch eine Veranstaltung überhaupt nicht möglich.“ Dank galt jetzt drei Unternehmen, die dabei an der Spitze stehen. „Alle stehen für digitale Entwicklung – da sitzen wir in einem Boot“, so Mohrs.

Volkswagen gehört natürlich dazu – und engagiert sich nicht nur finanziell. „Wir werden die drei Tage nutzen, um mehr als 300.000 erwarteten Gästen einen Einblick in die Marke zu geben und uns menschlich präsentieren“, sagt Christoph Adomat, Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft. Die Mobilität der Zukunft will VW auf dem Hollerplatz zeigen – nicht nur mit Bestsellern wie dem Golf, sondern auch mit Showcars. Auf der Bühne und in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum sowie beim Festumzug würden zudem Tradition und Moderne miteinander verbunden. Welche Fahrzeuge konkret dabei sind, wird noch abgestimmt.

Städtische Töchter stellen die Infrastruktur sicher

In Abstimmung ist auch, wo die WVG während des Fests Park&Ride-Plätze einrichten wird. Stadtwerke-Chef Frank Kästner verspricht aber schon jetzt, dass die städtischen Töchter sich für die gesamte Infrastruktur stark machen werden: Die WVG wirbt nicht nur in und auf Bussen, sie verändert am Festwochenende auch die Streckenführung. Und die Wobcom stellt WLAN für alle Besucher zur Verfügung, ohne Megabit-Limit. Kästner: „Wir sind überzeugt, dass wir dem Ansturm standhalten können.“ Die Kultur liegt dem dritten Hauptsponsor, der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, am Herzen. „Wir konzentrieren uns auf die Rolle des Förderers“, sagt Vorstandschef Gerhard Döpkens. Die Vielfalt Niedersachsens solle so auf die Vielfalt Wolfsburgs treffen können.

Weitere Sponsoren sind u.a.: Autostadt, Designer Outlets Wolfsburg, Volksbank Braunschweig Wolfsburg, Volkswagen Immobilien, VGH Versicherungen, VfL Fußball GmbH, IG Metall Wolfsburg, AOK, MEDIA Markt TV-Hifi-Elektro, Autohaus Hotz & Heitmann, NEULAND, Wolfsburg AG, Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH, Audi BKK, Saturn und Cadera.

Von Andrea Müller-Kudelka

Vier Einbrecher, denen 25 Taten zur Last gelegt werden, wurden jetzt von der Polizei überführt und festgenommen. Sie sollen unter anderem in den Fressnapf-Markt in Vorsfelde eingebrochen sein.

30.06.2017

Es sind Sommerferien und Werksferien bei Volkswagen: WAZ und AZ suchen wieder die schönsten Urlaubsfotos ihrer Leser. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

01.07.2017

Partybegeisterte können sich freuen: Unter dem Namen „Diamond“ wird es schon bald einen neuen Club in Wolfsburg geben. Wechselnde Mottopartys und ein modernes optisches Bild sind zentrale Merkmale.

30.06.2017
Anzeige