Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Spitze: Aqua bekommt Michelin-Sterne das zehnte Jahr in Folge

Höchste Auszeichnung für Gourmet-Restaurant im Ritz-Carlton Spitze: Aqua bekommt Michelin-Sterne das zehnte Jahr in Folge

Im mehrfach ausgezeichneten Ritz-Carlton-Restaurant Aqua kreieren Sven Elverfeld und sein Team seit mehr als 15 Jahren mit exzellent ausgeübtem Handwerk außergewöhnliche kulinarische Momente für die Gäste. Elverfeld schafft eine Verbindung aus Tradition und Moderne – jetzt erhielt erneut drei Michelin-Sterne.

Voriger Artikel
Millionen-Investition im Handwerkerviertel
Nächster Artikel
Jetons statt Euro: Bargeldlos Bezahlen auf dem Weihnachtsmarkt

Sven Elverfeld: Der Aqua-Küchenchef steht für konstante Spitzenqualität.

Quelle: Uwe Spörl

Wolfsburg. Das ist eine beachtliche Leistung: Das zehnte Jahr in Folge erhält das Aqua-Restaurant im Ritz-Carlton mit Küchenchef Sven Elverfeld an der Spitze drei Michelin-Sterne. Große Freude herrscht bei dem renommierten Küchenchef, der bei der offiziellen Bekanntgabe in Potsdam eingeladen war. Das Aqua gehört somit, wie nur zehn weitere Restaurants im gesamten Bundesgebiet, zu den besten Adressen für Genießer.

Roland Clement, Vorsitzender der Autostadt-Geschäftsführung sagt: „Wir gratulieren Sven Elverfeld und seinem Team ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg! Seit zehn Jahren ist das Aqua bereichert die Autostadt als außergewöhnliche Reisedestination mit kulinarischem Sterne-Flair.“ Edith Gerhardt, Generaldirektorin des Ritz-Carlton, freut sich über die herausragende Leistung: „Mein Dank gilt Sven Elverfeld und seinem gesamten Team. Es ist ein großer Erfolg, seit zehn Jahren leidenschaftlich solch eine Spitzenposition zu verteidigen und die Gäste mit außergewöhnlichen sowie inspirierenden Kreationen immer wieder neu zu begeistern.“

Sven Elverfeld gibt das Lob gern an sein ganzes Team weiter. „Es ist eine große Ehre für uns. Ich möchte mich sowohl beim Team in der Küche als auch beim Service um Restaurantleiter Jimmy Ledemazel und Sommelier Marcel Runge bedanken.“ Nur gemeinsam könne man tagtäglich Höchstleistung erbringen, betonte er.

Als Küchenchef ist Sven Elverfeld seit der ersten Stunde für die Erfolgsgeschichte des Aquas verantwortlich. Seit dem Jahr 2000 kreiert er kulinarische Meisterwerke für seine Gäste, so dass das Restaurant bereits eineinhalb Jahre nach der Eröffnung den ersten Stern des Guide Michelin erhielt.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg