Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Spielplatz: Ungepflegt und auch noch gefährlich

Wolfsburg Spielplatz: Ungepflegt und auch noch gefährlich

Enttäuscht zeigt sich die SPD vom Ergebnis der Sanierung des Spielplatzes an der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Realschule (Wohltberg). Zudem sehen die Sozialdemokraten die Kinder in Gefahr - über den Spielplatz würden regelmäßig Autos fahren!

Voriger Artikel
Das große Drachenbootrennen: 60 Teams paddeln um Pokale
Nächster Artikel
Wolfsburg isst lecker: Eine Reise um die Welt beim Gourmetfest

Enttäuscht vom Ergebnis der Sanierung: Matthias Presia und Renate Schulze auf dem Spielplatz der Gerhart-Hauptmann-Realschule.

Letztes Jahr wurde die Anlage für 35.000 Euro saniert, „aber mein Enkelkind würde ich hier ungern spielen lassen“, sagt Renate Schulze, Mitglied im Ortsrat Mitte-West. Grund: Alles sei ungepflegt, schon jetzt wüchsen Disteln, zudem fehlten Spielgeräte für Kleinkinder und Sitzgelegenheiten.

Das vielleicht noch größere Problem: „Über das Gelände fahren täglich Autos, um am Bolzplatz vor der Turnhalle zu parken“, sagt SPD-Politiker Matthias Presia. Nur ein schmales Holzbrett dient als Abgrenzung - sicher sei das nicht.

Mittlerweile habe die Verwaltung aber auf eine entsprechende Anfrage geantwortet - Ergebnis: Weder das Fahren noch das Parken sei dort genehmigt. Der Geschäftsbereich Jugend prüfe nun, wie dies künftig verhindert werden könne.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr