Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Spielmobil: In Hehlingen war Freude besonders groß

Wolfsburg Spielmobil: In Hehlingen war Freude besonders groß

Wolfsburg. Mehr als 20 Stationen in den Orts- und Stadtteilen besuchte das Spielmobil des Geschäftsbereichs Jugend seit April, jetzt ist die Saison zu Ende. Zum Abschlussfest am Schillerteich gab es am Freitagnachmittag nochmal das volle Programm inklusive Stockbrot-Backen.

Voriger Artikel
6155 Euro nach Schwimm-Marathon gespendet
Nächster Artikel
Feuerteufel: Langeweile oder Frust könnten ein Motiv sein

Saison-Abschluss am Schillerteich: Am Freitag gab‘s noch einmal das volle Programm, bald hält das Spielmobil Winterruhe.

Quelle: Roland Hermstein

Eduard Klassen betreut den Bauwagen, der Woche für Woche den Standort wechselte, um Kindern und Jugendlichen die Freizeit zu versüßen. „Leider hat das Jahr zu wenige Wochen, um alle zu besuchen“, sagt der Erzieher. Wegen des Sparhaushalts gab‘s diesmal auch nur jeweils drei Tage lang Programm. Unterstützt wurde Klassen von Honorarkraft Ulrike Thomann und Praktikantin Elli Berelet; freitags gab‘s spezielle Aktionen für Ältere in Zusammenarbeit mit Johann Helmel von der mobilen Jugendarbeit.

Menschenkicker oder Kletterturm wurden dann aufgebaut. Sehr beliebt sind überall auch Riesen-Bausteine und Rollenrutsche. Immer reagiert Klassen spontan die Bedürfnisse des Publikums. „In Fallersleben waren diesmal fast nur Kinder im Kita-Alter dabei, auf den Dörfern meist Kinder ab zehn Jahren“, erzählt er. Besonders groß sei die Begeisterung in Hehlingen gewesen. „Und wir werden immer häufiger für Feste extra gebucht“, so Klassen.

2017 werden unter anderem Laagberg und Eichelkamp reguläre Ziele sein. Nächste Woche ist das Spielmobil noch auf dem Aktivspielplatz in Fallersleben zu Gast, danach geht‘s ins Winterquartier - und Klassen unterstützt bis zum nächsten Frühjahr die Jugendtreffs in Heiligendorf, Barnstorf und Nordsteimke.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang