Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Spielmobil: In Hehlingen war Freude besonders groß
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Spielmobil: In Hehlingen war Freude besonders groß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 30.09.2016
Saison-Abschluss am Schillerteich: Am Freitag gab‘s noch einmal das volle Programm, bald hält das Spielmobil Winterruhe. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Eduard Klassen betreut den Bauwagen, der Woche für Woche den Standort wechselte, um Kindern und Jugendlichen die Freizeit zu versüßen. „Leider hat das Jahr zu wenige Wochen, um alle zu besuchen“, sagt der Erzieher. Wegen des Sparhaushalts gab‘s diesmal auch nur jeweils drei Tage lang Programm. Unterstützt wurde Klassen von Honorarkraft Ulrike Thomann und Praktikantin Elli Berelet; freitags gab‘s spezielle Aktionen für Ältere in Zusammenarbeit mit Johann Helmel von der mobilen Jugendarbeit.

Menschenkicker oder Kletterturm wurden dann aufgebaut. Sehr beliebt sind überall auch Riesen-Bausteine und Rollenrutsche. Immer reagiert Klassen spontan die Bedürfnisse des Publikums. „In Fallersleben waren diesmal fast nur Kinder im Kita-Alter dabei, auf den Dörfern meist Kinder ab zehn Jahren“, erzählt er. Besonders groß sei die Begeisterung in Hehlingen gewesen. „Und wir werden immer häufiger für Feste extra gebucht“, so Klassen.

2017 werden unter anderem Laagberg und Eichelkamp reguläre Ziele sein. Nächste Woche ist das Spielmobil noch auf dem Aktivspielplatz in Fallersleben zu Gast, danach geht‘s ins Winterquartier - und Klassen unterstützt bis zum nächsten Frühjahr die Jugendtreffs in Heiligendorf, Barnstorf und Nordsteimke.

amü

Wolfsburg. Jede zurückgelegte Bahn für den guten Zweck. 327 Teilnehmer schwammen beim 24-Stunden-Schwimmen am letzten Wochenende im Badeland 1231 Kilometer - mit Geld von Autostadt und Skoda-Zentrum kamen so 6155 Euro zusammen. Die Organisatoren von „4 für Wolfsburg“ übergaben gestern zwei Schecks.

30.09.2016

Wolfsburg. In der Nacht zum Donnerstag wurde im Stadtteil Westhagen ein VW Sharan einer 33 Jahre alten Wolfsburgerin entwendet.

30.09.2016

Wolfsburg. Startschuss für das Wolfsburger Oktoberfest am gestrigen Donnerstag auf dem Hugo-Bork-Platz: Noch bis Sonntag dreht sich unter dem Glasdach alles um die bayerische Lebensart.

30.09.2016
Anzeige