Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Spielhalle: Geldautomat aus Wand gerissen

Velpke Spielhalle: Geldautomat aus Wand gerissen

Durch einen lauten Knall wurden die Anwohner der Jasperallee am frühen Donnerstagmorgen aus dem Schlaf gerissen.

Voriger Artikel
Tragödie in Westhagen: 
Ehepaar tot!
Nächster Artikel
Ein Spaß! Beste Stimmung beim Rudelsingen

Blitzeinbruch in Velpke: Unbekannte Täter rissen einen Automaten aus der Wand einer Spielothek und entkamen mit einem Pritschenwagen.

Quelle: Archiv

Mehrere Zeugen beobachteten wie gegen 02.25 Uhr vier unbekannte und maskierte Täter mit einem weißen Pritschenwagen rückwärts in das 2m x 3m große Fenster der dortigen Spielothek fuhren.

Mehrere Personen sprangen aus dem Fahrzeug befestigten ein Seils um einen dortigen Wechselgeldautomaten und rissen diesen aus der Wand- und Bodenverankerung. Anschließend verluden die Täter den Automaten auf den Pritschenwagen und verschwanden in Richtung  Kreuzungsbereich B 244/Vorsfelder Straße.

Der Blitzeinbruch dauerte nur wenige Minuten und die Täter erbeuteten hierbei einen noch nicht genau bekannten Geldbetrag. Die sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei brachte keine konkreten Ergebnisse.

Die Polizei nahm den Tatort in dem zweigeschossigen Wohn- und Geschäftshaus auf, in dem sich im Erdgeschoss die Spielothek befindet. Die Täter schienen über Ortskenntnisse zu verfügen, denn obwohl die Fenster durch blaue Lamellenvorhänge verhängt sind und somit ein Einblick ins Innere der Spielothek nicht möglich ist, wussten die Unbekannten genau, wo sich der Automat befindet.

Ferner ließen sie andere Spiel- und Geldautomaten unbeachtet. Aufgrund der Dunkelheit und der Kürze des Geschehens konnten die Zeugen leider keine genaue Täterbeschreibung abgeben. Bekannt ist lediglich, dass ein Täter etwa 190 cm groß gewesen sein dürfte.

Die Polizei hoffte darauf, dass die Täter bei ihrer Flucht beobachtet worden sind und bittet um Hinweise an die Polizeistation in Velpke oder die Rufnummer 05361/4646-0

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016