Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Spielautomaten in Fallersleber Kneipen geknackt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Spielautomaten in Fallersleber Kneipen geknackt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 07.12.2016
Einbrüche ins „Büro“ und „No Limit“: Die Täter richteten riesigen Schaden an, Chef Adriano de Martis ist sauer. Quelle: Bisch
Anzeige
Fallersleben

Um 0.30 Uhr schloss Geschäftsführer Adriano de Martis die beiden Kneipen, die direkt nebeneinander liegen und einen Durchgang besitzen. Am nächsten Morgen gegen 8.30 Uhr fiel dem Vermieter auf, dass die Eingangstür zum „Büro“ aufgebrochen wurde und die vier Spielautomaten beschädigt wurden. „Die Diebe gingen ziemlich grob vor, hebelten vermutlich mit einem Brecheisen die Tür auf und machten sich dann an den Automaten zu schaffen“, so de Martis. Alle Spielautomaten sind defekt, ob sie repariert werden können, wird derzeit noch geprüft. „Wir wissen derzeit auch noch nicht, wie viel Geld die Einbrecher erbeutet haben, dazu müssen die defekten Automaten erst ausgelesen werden“, so de Martis. Der Sachschaden liegt laut Schätzung der Polizei bei mehr als 10.000 Euro.

Der Gastronom wundert sich: Beim letzten Einbruch im Juli stiegen die Einbrecher durch den Hintereingang ein, diesmal wurde die Eingangstür aufgebrochen. „Direkt gegenüber befindet sich die Volksbank, da holt auch nachts ab und an jemand Geld. Die Einbrecher waren ziemlich dreist.“

Die Polizei bittet Zeugen, denen in der Nacht zu Dienstag etwas Verdächtiges aufgefallen ist, sich unter Telefon 05361/464640 zu melden.

ke

Stadt Wolfsburg Trance-Star Yves DeRuyter legt auf - Letzte Stardust-Remove-Party steigt im Circus

House- und Techno-Fans kommen bei dieser Party ganz sicher auf ihre Kosten: Am Samstag, 17. Dezember, steigt im Circus ab 22 Uhr die vorerst letzte Stardust-Remove-Party. Am Mischpult steht unter anderem der belgische Trance-DJ und Musikproduzent Yves DeRuyter.

07.12.2016

Sozialkritisch, amüsant, informativ und keine Minute langweilig war gestern die Podiumsdiskussion in der Autostadt zur Zukunft der Arbeit im Rahmen des „Europäischen Stationenwegs“ der Reformation.

07.12.2016

2013 war Premiere, jetzt gehört das Konzert der Band „KGB“ im Dezember eines Jahres zum festen Programmpunkt des Café Schrill in Mörse: Am Samstag, 10. Dezember, gibt es ab 20 Uhr wieder etwas auf die Ohren.

07.12.2016
Anzeige