Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Spielautomaten aufgebrochen

Wolfsburg Spielautomaten aufgebrochen

Geschätzte 10.000 Euro beträgt der Schaden des Einbruchs, der sich in der Nacht zu gestern in der Kneipe „Saugut“ am Ütschenpaul in Vorsfelde ereignete. Unbekannte brachen zwei Spielautomaten auf.

Voriger Artikel
Almke: Einbruch in die Tankstelle
Nächster Artikel
Virtuelle Autorennen: Highspeed in der VfL-Gaststätte

Vorsfelde: Unbekannte brachen über ein Küchenfenster ins „Saugut“ ein. Sie brachen Spieleautomaten auf, klauten Bargeld.

Quelle: Photowerk (bs)

Zwischen Samstag, 23.30 Uhr, und Sonntag, 9.30 Uhr, ereignete sich die Tat. Mitarbeiter entdeckten den Schaden, als sie das „Saugut“ neben dem „Hackepeter“ gestern Morgen aufschlossen.

Die Täter brachen den Ermittlern zufolge ein Küchenfenster auf und gelangten so ins Innere der Gaststätte. Dort knackten sie zwei Spielautomaten und nahmen daraus das Geld mit. Dabei beschädigten sie die Automaten so sehr, dass sie nicht mehr funktionsfähig sind. Anschließend verschwanden die Einbrecher wieder durch das Küchenfenster. Zwar beträgt der Schaden inklusive Beute ungefähr 10.000 Euro, aber, so Wirt Jovi Davidovic: „Sie waren professionell. Mehr als das Fenster und die Automaten haben sie nicht zerstört.“

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen für den Einbruch. Hinweise unter Telefon 05361/46460 .

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr