Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sperrungen in der Innenstadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sperrungen in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 10.08.2018
Die neue Ost-West-Radachse führt quer durch die Innenstadt: Wegen der Bauarbeiten sind wieder weitere Straßensperrungen nötig. Quelle: Stadt Wolfsburg
Stadtmitte

Die Friedrich-Ebert-Straße ist in Fahrtrichtung Norden (vom Berliner Ring/Siemensstraße kommend) ab Fichtestraße gesperrt und somit eine Sackgasse. In Fahrtrichtung Süden (von der Rothenfelder Straße kommend) geradeaus ist die Ebert-Straße ab Einmündung Pestalozziallee gesperrt. Hier ist nur noch das Rechtsabbiegen in die Pestalozziallee möglich.

Sperrung der Pestalozziallee – aber City-Galerie bleibt erreichbar

Die Pestalozziallee ist ab der Einmündung City-Galerie in beiden Richtungen gesperrt. Der Parkplatz Ratsgymnasium kann dann nur noch von der Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Rothenfelder Straße angefahren werden. Die City-Galerie bleibt aus beiden Richtungen erreichbar.

Für Autofahrer sind Umleitungen ausgeschildert

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

Von der Redaktion

Hitze und Trockenheit machen auch vor dem Rasen in der VW-Arena nicht halt. Während die Stadt Wolfsburg in diesem Sahara-Sommer das Bewässern von städtischen Rasenflächen längst aufgegeben hat, hegt und pflegt Peter Sauer, Leiter Platzpflege beim VfL Wolfsburg, das Grün im Stadion mit viel Liebe und Geduld.

10.08.2018

Ein brennendes Auto bei Neindorf hatte die Feuerwehr am Donnerstag schnell gelöscht. Schwieriger gestaltet sich dagegen die Ermittlungsarbeit der Polizei. Die Beamten versuchen zu ergründen, ob ein Unbekannter den Wagen einzig wegen eines vorangegangenen Auffahrunfalls in Brand gesetzt hatte.

12.08.2018

Ein anonymer Wohltäter hat dem Wolfsburger Hospizverein die stolze Summe von 100.000 Euro gespendet. Mit dem Geld möchte der Spender die Eröffnung eines zweiten Hospizhauses unterstützen. „Wir sind total überwältigt“, erklärte der Geschäftsführer des Hospizvereins, Lucas Weiß.

09.08.2018