Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sperrungen: Poststraße wird zum Nadelöhr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sperrungen: Poststraße wird zum Nadelöhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 15.06.2017
Poststraße: Ab kommenden Montag wird die Fahrbahn abschnittsweise voll gesperrt. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Stadtmitte

Die Poststraße wird zum Nadelöhr: Damit der Umbau wie geplant im September fertig gestellt werden kann, beginnt ab Montag, 26. Juni, die schrittweise Sperrung der Straße. Darauf sollten sich Autofahrer und Fußgänger einstellen.

Zunächst wird der Bereich zwischen Siegfried-Ehlers-Straße bis Hotel Goya/Maler Scholz vom 26. Juni bis 21. Juli voll gesperrt. Anschließend wird der Abschnitt zwischen Hotel Goya/Maler Scholz bis Einmündung Schlosserstraße vom 22. Juli bis 18. August komplett dicht gemacht. Letztlich wird der Bereich zwischen Schlosserstraße und Schachtweg vom 21. August bis zum 29. September voll gesperrt. Wichtig: Die Grundstücke sind weiterhin über Zuwegungen erreichbar und auch die Energie- und Wasserversorgung ist gewährleistet. „Die Beteiligten befinden sich bereits in Abstimmung mit den Anliegern und sind um eine möglichst zügige und reibungslose Durchführung der Arbeiten bemüht“,betont Pressewart Ralf Schmidt.

Neues Pflaster, Bäume, Parkplätze

Seit Ende November läuft die rund drei Millionen Euro teure Sanierung der Poststraße im Rahmen des Sanierungsprojektes Handwerkerviertel. Die Poststraße, aktuell noch Einbahnstraße, wird bald beidseitig befahrbar sein. Es wird neues Pflaster verlegt, es werden Bäume gepflanzt und Parkplätze neu geordnet (die Anzahl bleibt gleich). Insgesamt soll die Straße einen einladenden Boulevard-Charakter erhalten.

Die bisherigen Bauarbeiten beschränkten sich dabei auf die Südseite der Poststraße, so dass eine Durchfahrt bisher möglich war. Um den Kostenrahmen einzuhalten, die Sicherheit zu gewährleisten und die Arbeiten wie geplant im September abzuschließen, muss die Herstellung der Fahrbahn jetzt aber abschnittsweiser Vollsperrung erfolgen.

Von Redaktion

Lange Gesichter bei vielen Kindern auf dem Bauspielplatz in Westhagen. Weil dort seit Monaten Materialien für Dacharbeiten am Funktionsgebäude hinter einem Zaun lagern, können sie keine neuen Holzbuden auf dem Areal am Stralsunder Ring bauen. Doch das soll jetzt schnell anders werden.

14.06.2017
Stadt Wolfsburg Sondersitzung des Kulturausschusses - Konzentrationslager am Laagberg

Darf man die Überreste eines alten Konzentrationslagers einfach so verlegen? Eine Diskussion um die gefundenen Grundmauern alter Baracken eines KZ zwischen Breslauer Straße und Schlesierweg aus dem Jahr 1944 am Laagberg ist entbrannt. Am Mittwoch fiel eine erste Entscheidung.

14.06.2017
Stadt Wolfsburg Ausschuss stimmt für neues Alarmsystem - Mehr Sicherheit für Wolfsburg durch neue Sirenen

Um ein Wildtierverbot für Zirkusse, ein flächendeckendes Katastrophen-Alarmsystem und Probleme bei den Kfz-Zulassungsstellen in Vorsfelde und Fallersleben ging es im Bürgerdiensteausschuss.

14.06.2017
Anzeige