Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Sperrung am Rathaus: Frost ist schuld

Wolfsburg Sperrung am Rathaus: Frost ist schuld

Wer derzeit von der Pestalozziallee zu Fuß zum Rathaus gelangen will, muss mitunter Umwege in Kauf nehmen. Der Grund: Durch den Frost der vergangenen Wochen sind die Bodenplatten uneben, die Stadt ließ einen Bereich sperren.

Voriger Artikel
Unbekannter steckte 500 Euro in Spendenbox
Nächster Artikel
Zeugin behauptet: Ich kenne den Mörder!

Hier geht‘s nicht lang: Der Durchgang zum Rathaus ist gesperrt.

Quelle: Foto: Hensel

Die gesperrten Bereiche liegen zwischen Bürgerhalle und Pestalozzialle sowie direkt an der Rathaus-Bushaltestelle. Dort sind die Beton-Bodenplatten teilweise um mehrere Zentimeter angehoben. Der direkte Durchgang vom Rathaus zur Bushaltestelle sowie der Weg an der Bürgerhalle entlang in Richtung Ratsgymnasium sind deshalb gesperrt.

„Der Bereich wurde vom Geschäftsbereich Straßenbau der Stadt Wolfsburg vorsorglich aus Gründen der Verkehrssicherheit abgesperrt“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt auf WAZ-Anfrage. Grund seien die kalten Temperaturen der vergangenen Wochen. Sobald der Boden nicht mehr gefroren sei, würden städtische Mitarbeiter die Bodenplatten wieder neu verlegen, so Schmidt. Wann das der Fall ist, lasse sich derzeit noch nicht abschätzen.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr