Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Spende: 28.200 Euro für Haiti
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Spende: 28.200 Euro für Haiti
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 10.01.2015
28.200 Euro für verschiedene Hilfsprojekte in Haiti: Die Eichendorffschule übergab gestern den Spendenscheck. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

„Über 28.000 Euro, das ist ein sehr gutes Ergebnis“, freute sich Oberschulrektor Hans-Werner Siebenborn. Das Engagement der Eichendorff-Schüler kommt der verarmten Bevölkerung Haitis zugute, das Geld soll an verschiedenen Stellen eingesetzt werden. Eine Sache ist die Aufbesserung der niedrigen Gehälter der Grundschullehrer im Nordwesten Haitis. „Dort verdient ein Lehrer im Schnitt 55 Euro pro Monat, davon kann auch in Haiti, das zu den ärmsten Ländern der Welt gehört, niemand leben“, erklärt Pfarrer Gerd Euteneuer, der selber jedes Jahr einige Monate in Haiti verbringt.

Weiterhin soll Lehrmaterial für die Schüler angeschafft werden. „Und wir möchten den jungen Bewohnern der Slumgebiete eine Schusterausbildung ermöglichen“, so Siebenborn. Die Eichendorffschule unterstützt die Bevölkerung Haitis seit über 30 Jahren mit Spendengeldern. Dafür ist Pfarrer Euteneuer dankbar: „Die Grundschulen im Nordwesten Haitis gäbe es ohne die Hilfe der Eichendorffschule gar nicht mehr.“

dn

Das Injoy-Fitnessstudio gehört zu den ältesten der Stadt, seit 27 Jahren trainieren auf dem Dach des CongressPark-Parkhauses Tausende Wolfsburger. Wie es nach dem gestrigen Großbrand weitergeht, darüber sprach die WAZ mit den beiden Injoy-Geschäftsführern Andreas Heuchert und Thomas Ballin.

10.01.2015

Fassungslosigkeit und Entsetzen bei Mitarbeitern und bei Mitgliedern des Injoy: Viele mussten gestern morgen mitansehen, wie das Wolfsburger Fitness-Studio abbrannte. Trainerin Nicole Witt gab gerade einen Kursus, als das Feuer ausbrach: „Ich bin geschockt“, so die Wolfsburgerin.

07.01.2015

Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Einbrecher. Der Mann hatte am 27. Oktober in einem Haus am Köhlerberg Bargeld und wertvollen Schmuck erbeutet, die Versicherung hat 1000 Euro Belohnung ausgesetzt.

07.01.2015
Anzeige