Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Spektakulärer Unfall: Auto steckt im VfL-Zaun!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Spektakulärer Unfall: Auto steckt im VfL-Zaun!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:53 19.09.2013
Da steckt ein Auto im Zaun! Auf dem Gelände des VfL verursachte gestern Vormittag ein 83-Jähriger aus dem Landkreis Gifhorn einen Unfall – er rammte mit seinem Polo den Metallzaun des Trainingsgeländes. Quelle: Photowerk (rpf)
Anzeige

Der aufsehenerregende Unfall ereignete sich gegen 11.50 Uhr zwischen VW-Arena und Trainingsplatz. Dort hatte der 83-Jährige aus dem Landkreis Gifhorn seinen Polo geparkt. Als er einstieg, gab er dann plötzlich Gas. Der Polo rauschte über den Gras-Hügel, der das Trainingsgelände begrenzt, walzte den hohen Metallzaun nieder und blieb schließlich mitten im Zaun stecken - direkt über dem Trainingsplatz.

Ursache des spektakulären Unfalls war offenbar Unachtsamkeit. Der 83-jährige Gifhorner gab gegenüber der Polizei an, dass er versehentlich das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt habe. Glück im Unglück: Der Mann und seine Beifahrerin blieben unverletzt, Fußballer waren gottlob nicht in der Nähe. Ein Abschleppwagen fuhr schließlich zum VfL-Trainingsgelände und hob das Unfall-Auto mit einem Kran aus dem Zaun. Sowohl der Polo als auch der Metallzaun wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt, dürfte aber bei mehreren Tausend Euro liegen.

rpf

Anzeige