Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sophie Rois entführte das Publikum in die Südsee
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sophie Rois entführte das Publikum in die Südsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 04.05.2018
Fast wie im Märchen: Sophie Rois las im Panoramakino. Quelle: Sebastian Bisch
Autostadt

Was passiert, wenn die altjüngferliche, sittenstrenge Missionarin Miss Martha Jones nach einem Bootsunglück auf einer einsamen Insel landet und eine Nacht mit dem gewalttätigen Trunkenbold Ginger Ted und zwei Eingeborenen verbringen muss? Eine Geschichte aus der Südsee von William Somerset Maugham erzählte die österreichische Schauspielerin Sophie Rois am Montagabend bei den Movimentos Festwochen im Panoramakino der Autostadt.

Überzeugende Darstellung

Mit dem bekannten Chanson „La Mer“ begann die szenische Lesung mit dem Titel „Beyond the Sea“. Die Akteure der Kurzgeschichte „Vessel of Wrath“ stellte Rois überzeugend mit Gestik, Mimik und charakteristischen Eigenheiten dar. Der Titel bezieht sich auf eine Passage aus der Bibel, wonach Gott die Menschen wie Gefäße mit neuen positiven Eigenschaften füllen kann.

Zärtliche Annäherung

Für alle Fälle hatte Martha Jones bereits vor dem Reiseantritt vier Skalpelle aus der Arztpraxis ihres Bruders in ihrer Kleidung versteckt. Diese Messer würde sie – „ohne zu zögern“ – dem Mitreisenden Ted bei einem Übergriff ins Herz stoßen. Letztendlich kommt es bei allen nächtlichen Ängsten und Fantasien aber doch nicht zu der befürchteten Vergewaltigung. Anders als erwartet entwickeln sich ein respektvolles Miteinander und es gibt sogar zärtliche Annäherungen zwischen dem „alten Mädchen“ und dem notorischen Säufer.

Anhaltender Beifall

Ted – Alkoholiker, Frauenheld, Ex-Sträfling, Schläger und „durch und durch verdorbene Mensch“ – wird von Jones „gezähmt“ und zu einem guten Menschen. Fast wie im Märchen steht zum Schluss sogar die Heirat an. Die großartige schauspielerische Leistung Rois‘ belohnten die mehr als 200 Gäste in der Autostadt mit lang anhaltendem Beifall.

Von Kurt Boos

Nach einem Freigang war der Vierbeiner einfach verschwunden. Als der erlösende Anruf des Haustierregisters TASSO einging, war die Familie unendlich froh.

04.05.2018

Das „Strike“-Bowlingcenter im Allerpark feiert seinen achten Geburtstag. Seit der Eröffnung im Jahr 2010 haben sich 445.000 Besucher auf den Bowlingbahnen vergnügt. Inzwischen gibt es dort aber noch viel mehr zu erleben.

30.04.2018

Der Traditionsverein, der in der Innenstadt sitzt, möchte in den nächsten Monaten an alte Erfolge anknüpfen. Nächste Aktion ist am Dienstag, 1. Mai, das traditionelle Sardinenessen, zu dem man auf viele Besucher hofft.

30.04.2018