Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sommerfestival geht in die nächste Runde
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sommerfestival geht in die nächste Runde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 24.07.2018
Bei den Proben: Die Gruppen „Les 7 Doigts de la Main“ ist seit Montag in der Autostadt und bereiten sich auf ihre Auftritte vor. Quelle: Boris Baschin
Wolfsburg

Improvisieren müssen die Artisten und Musiker von „Company 2“ – zwei Koffer mit Kostümen und Equipment sind während des Flugs aus Montreal nach Deutschland verschollen. Co-Direktor David Carberry bleibt trotzdem gelassen, Kontakte zu einem Kostümverleih in Braunschweig sind bereits geknüpft: „Der Show wird man bestimmt nichts anmerken“, sagt er und freut sich auf die zwei täglichen Auftritt ab heute bis Sonntag auf der Gartenbühne hinter dem Porsche-Pavillon.

Scotch & Soda: Mischung aus Akrobatik und Jazz-Konzert

Beeindruckend: Alle Artisten spielen auch bis zu zwei Musikinstrumente, ein Akrobat sogar sechs. Denn die Show „Scotch & Soda“, die sie präsentieren, ist eine Mischung aus Akrobatik und Jazz-Konzert, die Besucher erleben Varieté-Atmosphäre wie in den 20er-Jahren. Die Truppe stand übrigens im vergangenen Oktober auf der Bühne des ausverkauften Scharoun Theaters – und löste Begeisterungsstürme aus.

Company 2: Die Show „Scotch & Soda“ findet zweimal täglich im Gartenzelt statt. Quelle: Boris Baschin

Sehr persönlich wird’s, wenn die jungen Artisten von „Les 7 Doigts de la Main“ übers Parkett im Zelt am Hafenbecken wirbeln. Denn: Für die Show „Réversible“ setzen sich die Künstler mit ihren eigenen Familien auseinander, sprachen mit den Großeltern oder anderen Verwandten über Schicksalsschläge und besondere Momente im Leben. „Das war schon eine große Aufgabe, aber es war toll, dass umzusetzen“, sagt Artistin Emi Vauthey. Als Bühnenbild dient ein Haus, die Akrobaten spielen verschiedene Szenen – mal ernst, mal vergnügt. „Wir wollen unser Publikum mit dieser Show berühren, aber es auch unterhalten. Es soll mit einem guten Gefühl nach Hause gehen“, sagt Company-Mitglied Natasha Patterson.

Sommerfestival der Autostadt: Artisten freuen sich auf die Auftritte

Die acht Akrobaten aus Kanada jedenfalls sind angetan von der Autostadt. „Wir haben Freunde, die schon hier aufgetreten sind. Und jetzt dürfen wir auch hier sein. Die Bühne ist echt beeindruckend“, freuen sich Emi und Natasha auf die zwei Shows täglich.

Tipp für Besucher der Show auf der Hafenbühne: Unbedingt Sonnencreme mitbringen!

„Cirque Nouveau“ in der Autostadt

Das Autostadt-Sommerfestival „Cirque Nouveau“ findet noch bis zum 26. August statt.

Es gibt zwei Bühnen, auf denen mittwochs bis sonntags jeweils zwei Shows täglich stattfinden: Hafenbühne, 15.30 und 21.30 Uhr; Gartenbühne, 14 und 19 Uhr. Auf dem Piazza-Vorplatz im Park finden mehrmals Street-Circus-Aufführungen statt – um 12.15, 13.15, 17.15 und 18.15 Uhr.

Der Eintritt zu den Shows des Cirque Nouveau auf beiden Bühnen beträgt drei Euro (zuzüglich zur Tages- oder Jahreskarte). Freie Platzwahl bei allen Shows.

Infos zu allen Ensembles und zum Programm unter www.autostadt.de.

Von Claudia Jeske

Gewaltexzess am Zentralen Omnibusbahnhof am Nordkopf: Dort wurde ein 16-jähriger Wolfsburger infolge eines Streits Opfer einer Reizgas-Attacke.

24.07.2018

Gartenbrunnen fallen trocken und der Wasserverbrauch der Wolfsburger stieg laut LSW im Vergleich zu 2017 um etwa zehn Prozent. Angst um den Grundwasserspiegel braucht aber noch niemand zu haben, sagen die Fachleute.

24.07.2018

Der Jahrhundertsommer hat Wolfsburg fest im Griff: Jeder sucht sich Abkühlung auf seine Art. Es gibt einen Sturmlauf auf Schwimmbäder und Eisdielen – und in der Innenstadt sind die Brunnen vor allem bei Kindern heiß begehrt. Derweil ist der Geschäftsbereich Grün im Dauereinsatz, um die Pflanzen zu bewässern.

24.07.2018