Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest mit Extrabreit und Silly

Wolfsburg Sommerfest mit Extrabreit und Silly

Riesiges Kinderprogramm, internationale Gäste, ein großes Feuerwerk und musikalische Kracher mit der Band Silly als Haupt-Act - die Geburtstagsparty der Wolfsburger IG Metall zum 70-jährigen Bestehen am Samstag ab 14 Uhr auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins wird zum größten Fest des Jahres.

Voriger Artikel
Räuberischer Diebstahl in der City-Galerie
Nächster Artikel
Mieterbefragung: VWI-Kunden sind zufrieden

Sommerfest der IG Metall: „Silly“ um Anna Loos, „Extrabreit“ und Johannes Oerding sind als Hauptacts dabei.

Quelle: Foto: Archiv

Zehntausende Besucher werden in der Nordstadt erwartet. Für die Kinder gibt es bereits ab 14 Uhr Unterhaltung und Nervenkitzel. Seiltanzanlage, Rollenrutsche, Weltenschaukel, Clowns, Zauberer und Ponyreiten versprechen Abwechslung. Furchtlose wagen sich beim „Zorbing“ in eine Kugel, die einen Abhang hinunter rollt.

Extrabreit ist auch wieder mit dabei.

Zur Bildergalerie

Das Musikprogramm beginnt um 18.30 Uhr. Haupt-Act ist die legendäre Ost-Band „Silly“ mit Frontfrau Anna Loos; mit dem Album „Alles rot“ räumten Silly Gold und Platin ab. Die Band „Extrabreit“ („Hurra, hurra, die Schule brennt“) versetzt die Fans zurück in die Zeit der Neuen Deutschen Welle. Und bei Johannes Oerding geht garantiert keiner, bevor der Hit „Alles brennt“ ertönt ist. Als Lokalmatadoren sind „The Swang“ aus Schwülper dabei, mit „Enemy Jack“ geht auch eine Wolfsburger Formation an den Start.

Zahlreiche Kooperationspartner sind auf dem Gelände neben dem Schloss mit im Boot, es gibt Essens- und Getränkestände, zum Jubiläum hat die IG Metall auch Gewerkschafter aus aller Welt eingeladen. Abschluss des Abends ist ein großes Feuerwerk um 23.45 Uhr. Nur das Wetter muss noch mitspielen - letztes Jahr fiel die Party wegen einer Sturmwarnung ins Wasser.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände