Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Sommerfest im Allerpark: 18.000 Besucher feiern eine riesige Party.

Open-Air-Party in Wolfsburg mit der WAZ und Radio 21 Sommerfest im Allerpark: 18.000 Besucher feiern eine riesige Party.

Spiel, Sport, Spaß und Live-Musik. Mit dieser Mischung lockte das Sommerfest im Allerpark am Samstag 18.000 Besucher an. Die Wolfsburg AG bot mit ihren Partnern zwischen Allersee und Kolumbianischem Pavillon wieder ein buntes Programm für Jung und Alt an. Auch die WAZ war dabei, präsentierte mit Radio 21 das Bühnenprogramm.

Wolfsburg, Allerpark 52.4373161 10.8109805
Google Map of 52.4373161,10.8109805
Wolfsburg, Allerpark Mehr Infos
Nächster Artikel
Jazz & more: Bourbon Skiffle Company

Buntes Programm: Die Wolfsburg AG und ihre Partner hatten wieder viele Aktion für die ganze Familie auf die Beine gestellt. Auch die WAZ war mit dabei, präsentierte mit Radio 21 das Bühnenprogramm.

Quelle: Gero Gerewitz

Wolfsburg. „Das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen“, freute sich Thomas Klein von der Wolfsburg AG. Auch das abwechslungsreiche Programm überzeugte, denn für alle Altersgruppen wurde etwas geboten. Für die kleinen Gäste war zweifelsohne Kinderliedermacher Volker Rosin der Star des Tages. Er präsentiert nicht nur seine Hits wie „Volle Kraft voraus“ und „Party auf dem Mond“, sondern holte auch Kinder auf die Bühne. Die sechsjährige Stella hatte das Glück und durfte mit Rosin „Das „Lied über mich“ singen.

c13988ea-6a11-11e7-b621-7c6446e922e7

Buntes Programm, Riesenstimmung: 18.000 Besucher lockte das Sommerfest im Allerpark an. Die WAZ und Radio 21 präsentierten das Bühnenprogramm.

Zur Bildergalerie

Auch Sport kam beim Sommerfest nicht zu kurz: Eishockey-Nationalspieler Gerrit Fauser von den Grizzlys stand Radio-21-Moderator Stephan Hox Rede und Antwort. Er sprach über das deutsche Nationalteam, die Vorbereitung für die neue Grizzlys-Saison – und ob Wolfsburg in der Eishockey-Liga ernst genommen werde. Auf jeden Fall, meinte Fauser. Und: Bei den Grizzlys werde „gut gearbeitet“. Das sei eine perfekte Grundlage für den Erfolg. Über die Zukunft des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg sprach WAZ-Sportchef Andreas Pahlmann. Seine Meinung: Die Platzierung in der kommenden Saison sei zwar nicht unwichtig, aber die neue Ausrichtung des Vereins ebenso spannend.

Eine feucht-fröhliche Gaudi war das Funboat-Race auf dem Allersee. Radio 21 und die WAZ hatten dazu Unternehmen eingeladen. Auch die WAZ paddelte tüchtig mit: Redaktionsleiterin Claudia Jeske und Pia Borth, Ehefrau von WAZ-Chefredakteur Dirk Borth, saßen im rosa Flamingo-Boot. Den Sieg beim spaßigen Rennen holten am Ende Bianca Müller und Jair Ritter vom Braunschweiger IT-Dienstleister Linet-Services.

Live-Musik auf der Radio-21-Bühne rundete das Sommerfest am Abend ab. Die Bands „Tonbandgerät“ und „You & Me“ sowie die Sängerin Diana Babalola sorgten für Stimmung.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr