Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sommerfest: Tanz, Artistik und die Heavytones
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sommerfest: Tanz, Artistik und die Heavytones
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 15.08.2017
Höhepunkt beim Sommerfest im Hallenbad: Die Band „Heavytones“ steht im Biergarten auf der Bühne. Quelle: Veranstalter
Anzeige
Stadtmitte

Das traditionelle Sommerfest im Hallenbad ist ein Höhepunkt in der Sommersaison: Alle Wolfsburger, insbesondere Familien und Kinder, können sich bei einem bunten Programmangebot mit Tanz, Theater und Musik einen schönen Nachmittag machen. Gefeiert wird in und vor dem Hallenbad mit verschiedenen Künstlern und Akteuren.

Sommerfest im Hallenbad: Es gibt ein buntes Programm mit Tanz und Artistik. Quelle: Archiv

Musik gibt es von der Band „Creeper2“, für Unterhaltung sorgt der Artistik-Künstler Christoph Engels. Außerdem tritt das Tanzende Theater auf, es gibt Schwarzlicht-Theater, Karin Burbulla liest Märchen vor und das Trommelparadies verbreitet Rhythmus und gute Laune. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg.

Höhepunkt des Tages ist das Konzert der Heavytones, die ehemalige Stefan-Raab- Band spielt ab 18 Uhr ein grooviges Konzert. In der Show „TV total“ begeisterten die Spitzenmusiker das Publikum viele Jahre durch ihre spontanen Musikeinlagen und ihr Improvisationstalent. Da stellt sich so mancher die Frage „Ist das wirklich immer alles live?“. Die Antwort lautet Ja! Wer sich selbst davon überzeugen möchte, bekommt beim Sommerfest des Hallenbades Gelegenheit dazu.

Der Eintritt zum Konzert und dem Sommerfest ist frei. Bei Regen findet die Veranstaltung im Hallenbad statt.

Von der WAZ-Redaktion

Am Montagnachmittag wurde ein 56 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Essenrode schwer verletzt. Ein 55-jähriger Toyota-Fahrer hatten den Wolfsburger übersehen. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

15.08.2017

Die Anzeige bei der Polizei klang schlimm: Ein Lehrer vergreift sich an einer Schülerin, schleudert das Mädchen mit Wucht gegen einen Schrank. Ärger bekam aber nicht der Pädagoge, sondern das vermeintliche Opfer. Weil die ganze Geschichte erstunken und erlogen war, musste sich eine 19-Jährige jetzt vor dem Amtsgericht verantworten.

15.08.2017

Die Übernachtungszahlen in Wolfsburger Hotel sind im ersten Quartal 2017 gestiegen. Allerdings hat auch gleichzeitig die Bettenzahl durch neue Hotels zugelegt.

15.08.2017
Anzeige