Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Sommerferien: Stadt modernisiert und erweitert Schulen

Wolfsburg Sommerferien: Stadt modernisiert und erweitert Schulen

Wolfsburg. Während die Schüler in Wolfsburg ihre Ferien genießen, kehrt in vielen Schulen in der Stadt keineswegs Ruhe ein: In vielen Gebäuden werden Bauarbeiten begonnen, fortgesetzt oder beendet.

Voriger Artikel
Sportheim-Einbrecher richten großen Schaden an
Nächster Artikel
1300 Schüler feierten im CongressPark

Baustelle Ratsgymnasium: Auch hier wird in den Sommerferien kräftig weitergearbeitet.

Quelle: Tim Schulze

„Wir nutzen die Sommerferien, um das Schulmodernisierungsprogramm in Wolfsburg ohne Unterbrechung fortzusetzen“, erläutert Iris Bothe, Stadträtin für Jugend, Bildung und Integration. „Damit schaffen wir für Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte beste Voraussetzungen für einen guten und erfolgreichen Unterricht.“

Schulzentrum Fallersleben: Der zweite Bauabschnitt der Generalsanierung ist in vollem Gang - errichtet werden im Gebäude C die Bereiche U und T für die Mensa, die Bibliothek, den Ganztag, sowie Kunst und Musik. In den Sommerferien erfolgt der Innenausbau und Trockenbau einschließlich der Elektro- und Sanitärarbeiten. Die Gesamtkosten der Sanierung betragen 31,5 Millionen Euro. Dazu kommen unter anderem die Kosten für die Einrichtung und Ausstattung in Höhe von rund 1,95 Millionen Euro.

Ratsgymnasium: Beim Neubau des naturwissenschaftlich-mathematischen und sportlichen Bereiches werden die Rohbauarbeiten für das 2. Obergeschoss fortgesetzt und die Decke der Turnhalle eingebaut, außerdem beginnt die Einrichtungsplanung. Voraussichtlich Ende August wird der Rohbau des viergeschossigen MINT-Bereiches fertiggestellt sein. Die Gesamtkosten liegen bei rund 24,5 Millionen Euro.

Berufsbildende Schule Carl-Hahn: Nach der Grundsteinlegung für den Anbau im April wird der Rohbau für die Erweiterung des Hauses A errichtet. Das bestehende Haus A wird entkernt und die Innenwände neu aufgebaut. Das neue Haus A wird vier Geschosse hoch sein und Platz auf insgesamt 6500 Quadratmetern bieten, davon werden 3500 Quadratmeter neugebaut. Über eine Brücke wird der Neubau mit dem bestehenden Haus B verbunden sein. Voraussichtlich Ende 2017 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten für das Bauprojekt am Schachtweg betragen rund 12 Millionen Euro.

Berufsbildende Schule Anne-Marie Tausch: Der Ergänzungsbau wird in den Sommerferien fertiggestellt und möbliert. Die Kosten liegen bei 5,2 Millionen Euro. Die Schule erhält einen zweigeschossigen Anbau, in dem unter anderem elf Unterrichtsräume und fünf Gruppenräume untergebracht werden.

Schulzentrum Vorsfelde: Die Dachsanierung (Kosten in Höhe von 1,52 Millionen Euro) schreitet auch in den Sommerferien voran. So wird der erste Bauabschnitt mit den Gebäudeteilen H und J fertigstellt. Der Bereich H mit den naturwissenschaftlichen Räumen wird überwiegend vom Gymnasium genutzt, der Bereich J von der Förderschule.

Friedrich-von-Schiller Grundschule: Der Umbau des ehemaligen Hauses der Jugend für die Friedrich-von-Schiller Grundschule für insgesamt 1,5 Millionen Euro ist auch so gut wie abgeschlossen - in den Sommerferien wird noch eine Fluchtwegtreppe angebaut, außerdem erfolgen die Abschlussarbeiten an den Fußböden und Malerarbeiten.

Regenbogen-Grundschule: Es wird mit der Hangsanierung auf dem Gelände begonnen, die der Rat in seiner letzten Sitzung beschlossen hatte. Kosten: 260.000 Euro.

Grundschule Eichendorff: Es werden für rund 30.000 Euro die Klassenräume gestrichen und der Fußboden erneuert

Grundschule Moorkämpe: Ein Mobilbau von der Neuen Schule Wolfsburg wird auf den Schulhof der Grundschule Moorkämpe versetzt, um dort zwei weitere Unterrichtsräume zu schaffen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
VWI-Treppenhauslauf in Wolfsburg

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr