Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Sommerbühne: 600 Gäste bei Finale

Wolfsburg Sommerbühne: 600 Gäste bei Finale

Ein fulminantes Finale der Sommerbühne gab es am Freitagabend im Schlosshof. Dort begeisterte die A-Capella-Band „Six Pack“ die 600 Besucher mit Humor und Hits, während die Band „Punk‘d Royal“ auf Kreativität setzte.

Voriger Artikel
Unfall: Sechs Verletzte und 14.000 Euro Sachschaden
Nächster Artikel
Neue Wassershow in Autostadt

Großes Finale: Die A-Capella-Gruppe Six Pack begeisterte das Publikum mit Humor – und tollen Stimmen.

Quelle: Photowerk (bb)

Unter dem Motto „Williams Christ Superstar“ verbanden die sechs Künstler von „Six Pack“ Comedy und Musik zu einem mitreißenden Gesamtpaket. Die Künstler parodierten Moderatoren und Teilnehmer klassischer Castingshows – und brachten die Stimmung im Publikum mit schrägen Versionen von Songs wie „Blue Bayou“ oder „One Moment in Time“ zum Brodeln. Doch die Bayreuther überzeugten auch mit Stimmgewalt und Vielseitigkeit – und glänzten mit ihrer Version von „Ohne dich schlaf‘ ich heut‘ Nacht nicht ein“ ebenso wie mit schwungvollen Italo-Hits und Hip-Hop-Songs.

Nach diesem glanzvollen Comedy-Konzert hatten es die Newcomer der „Punk‘d Royal“ mit ihren Eigenkompositionen schwer. Die drei jungen Düsseldorfer präsentierten eine gelungene Mischung aus Indie, Synth-Pop und der Musik der 80er Jahre.

Zum Problem wurde aber die Akustik: Die Lautstärke der Band wirkte im Schlosshof so erdrückend, dass viele Besucher das Konzert frühzeitig verließen.

gp

Voriger Artikel
Nächster Artikel