Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Soli Deo Gloria: Konzerte und Kunst von Baselitz

Wolfsburg Soli Deo Gloria: Konzerte und Kunst von Baselitz

Das Klassik-Festival Soli Deo Gloria startet in die nächste Saison. Gestern stellte der künstlerische Leiter Günther Graf von der Schulenburg das Programm für 2016 vor. Ein Konzert findet am 4. Juni um 20 Uhr im Wolfsburger Theater statt.

Voriger Artikel
Flüchtlingsregistrierung ab sofort in Containern
Nächster Artikel
Arbeitslosenquote sinkt auf 4,5 Prozent

Soli Deo Gloria: Beim Festival sind die Bariton-Stars Thomas Hampson und Luca Pisaroni dabei.

Quelle: Dario Acosta

Die beiden Bariton-Stars Thomas Hampson und Luca Pisaroni treffen bei diesem Sängergipfel aufeinander und präsentieren Arien, begleitet vom Pianisten Christian Koch. „Das wird eine schöne Nummer“, ist Günther Graf von der Schulenburg überzeugt.

Ein weiteres Highlight präsentiert er ab 21. Mai im Schafstall Bisdorf: Der Musik- und Kunstliebhaber konnte den weltbekannten Maler und Bildhauer Georg Baselitz für die Festival-Reihe „Kunst + Musik - Eine Begegnung“ gewinnen. „Seit vier Jahren versuche ich, ihn dafür zu begeistern, jetzt habe ich es geschafft“, freut sich Schulenburg. Nicht nur das, sein Freund Baselitz schafft für die Veranstaltung sogar etwas Neues - was, verrät er noch nicht.

Fest steht, dass Kolja Blacher (Violine) und Jens-Peter Maintz (Cello) eine musikalische Brücke zwischen Baselitz‘ Arbeiten und Werken der Komponisten Johann Sebastian Bach und Luciano Berio schlagen. Titel dieses kühnen Projektes: „Bach - Berio - Baselitz“.

Ohne die Sponsoren seien derlei Veranstaltungen nicht möglich, unterstreicht der Graf. Auch Volkswagen gehört zu den Sponsoren, der Vertrag laufe noch bis 2017. „VW war immer ein guter Begleiter von Soli Deo Gloria“, so Schulenburg. Auch nach der Abgas-Affäre blicke er deshalb „sehr positiv in die Zukunft“.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016