Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg SoccaFive verkauft: Fitnessbereich und Sauna kommen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg SoccaFive verkauft: Fitnessbereich und Sauna kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 20.03.2017
Action in der SoccaFive-Arena: Eines von vier Fußballfeldern soll wegfallen. Dafür kommt ein Fitnessstudio. Quelle: Ron Niebuhr
Wolfsburg

Der große Gastronomie-Bereich und einer der fünf Fußballplätze kommen weg. „Stattdessen bauen wir einen 1200 Quadratmeter großen Fitnessbereich“, sagt Hygia-Geschäftsführer Christian Haertle. Das Fitnessstudio folgt dem Hygia-Konzept „Vienna“ und ist im so genannten Premium-Discount angesiedelt: zwischen ganz preiswert und besonders exklusiv. Der kleinere Gastronomie-Bereich in der Kinderwelt soll bestehen bleiben - ebenso wie die Kinderwelt selbst und vier Fußballfelder. Im Eingangsbereich sollen Lounge-Möbel stehen. Auch Außenmöblirung für den Sommer kann sich Haertle vorstellen.

Zu guter Letzt werden die Duschen einer Komplettsanierung unterzogen - praktisch alles soll neu gemacht werden. Bei der Gelegenheit entsteht auch eine neue Sauna.

Mit der Übernahme nach dem 1. Mai sollen die Arbeiten beginnen. Die Umbauphase will Haertle auch für eine gründliche Reinigung des gesamten Gebäudes nutzen.

Helmut Streiff, Inhaber der Streiff-Gruppe, nennt Gründe für den Kauf und für den Partner: „Es ist eine interessante Immobilie, eine interessante Lage, Wolfsburg ist unser Zielgebiet und wir haben gute Erfahrungen in der Kooperation mit Hygia gemacht.“

kn

Stadt Wolfsburg Die WAZ sprach mit Oberbürgermeister Mohrs - „Die Verwaltung nimmt die Bedenken der Bürger ernst“

Das Verkehrskonzept Südost, das Oberbürgermeister Klaus Mohrs, aktuell in verschiedenen Ortsteilen vorstellt, ist in aller Munde.

17.03.2017

Ein spannendes Projekt, das auf großes Interesse stößt: Knapp 400 Wolfsburger begutachteten gestern die zehn (noch geheimen) Entwürfe für das Ratsgymnasium. Wer sich die Modelle in der alten Kassenhalle des Rathauses anschaute, musste zuvor eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen und sein Handy abgeben.

17.03.2017

Auf eine Tierarztpraxis in der Friedrich-Ebert-Straße haben es am frühen Freitagmorgen Einbrecher abgesehen. Unbekannte knackten die Eingangstür und durchsuchten die Räume. Eine Zeugin alarmierte zwar die Polizei, aber die Täter konnten fliehen.

17.03.2017