Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
So hoch wie das Planetarium: Ein riesiger Berg aus Bauschutt

Wolfsburg So hoch wie das Planetarium: Ein riesiger Berg aus Bauschutt

Wolfsburg ist um einen Berg reicher: Im Uhlandweg erinnert nur noch der geschredderte Bauschutt an die ehemaligen Häuserblöcke 1 bis 11 - aber dieser Berg an Material ist fast so hoch wie das Planetarium! Im Laufe der Woche soll der Bauschutt abtransportiert werden.

Voriger Artikel
Helmut von Hausen bleibt Stadtbrandmeister
Nächster Artikel
Einbruch in eine Pizzeria

Uhlandweg: Ein riesiger Berg aus Bauschutt.

Quelle: Photowerk (he)

Im Oktober hatte VW Immobilien mit der Entkernung der damaligen Häuserzeile begonnen, im Dezember rollten die Bagger an und rissen die Gebäude ab. Die Reste sind nun nicht mehr wiederzuerkennen: Mit Spezialmaschinen wurde die Bausubtanz geschreddert. „Es gab Überlegungen, den geschredderten Bauschutt als Verfüllungs-Material zu verwenden“, sagt VWI-Sprecher Tobias Fruh. Deshalb stand der Berg am Uhlandweg solange und wurde nicht sofort abtransportiert. Die Stadt entschied sich aber gegen eine Nutzung und so wird der Bauschutt nun bis zum Ende des Monats entsorgt.

Auf der freien Fläche soll das sogenannte Bildungshaus entstehen. VHS, Stadtbibliothek, Medienzentrum und der Oberstufe der Neuen Schule sollen hier unterkommen. Zurzeit läuft ein Architektenwettbewerb, in diesem Rahmen werden vom 21. bis 23. März 22 Entwürfe öffentlich ausgestellt, hier ist die Meinung der Bürger gefragt. Der Sieger wird am 7. Mai feststehen.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel