Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Skate-Contest im Allerpark
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Skate-Contest im Allerpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 30.07.2014
Wettbewerb im Allerpark: Das Jugendbüro und der Skateshop Schichtwechsel luden Skater ein. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro Wolfsburg stellten die Organisatoren Daniel Göhl und Jan Philip Colberg vom Skateshop „Schichtwechsel“ auf der Piazza Italia den Wettbewerb auf die Beine. Die Teilnehmer kamen hauptsächlich aus der Region, aber auch aus Hamburg und Berlin waren Skater angereist. Marc Hausen vom Skateshop „Boardjunkies“ in Braunschweig sorgte für Musik.

Rund 100 Zuschauer versammelten sich, um den Wettbewerb zu verfolgen. „Skateboard fahren ist nicht nur ein Sport, sondern ein Lebensgefühl“, so Colberg.

Auch Stephan Chamier, der die regionale Skate-Marke „Pokus“ ins Leben gerufen hat, war vor Ort: „Beim Skateboardfahren kann man sich kreativ ausleben. Du kannst Ideen direkt umsetzen und hast viele Erfolgserlebnisse“, sagte Chamier. Teilnehmer Robert Modrzejewski (16) gehörte zu den jüngeren Fahrern: „Ich skate mittlerweile seit vier Jahren. Es macht viel Spaß und man bekommt dabei den Kopf frei“, erzählte er.

Interessierte können sich im Shop „Schichtwechsel“ näher über den Sport informieren. Die Skate-Anlage wird demnächst von der Stadt für 708.000 Euro umgestaltet. „Im neuen Park ist auf jedenfall wieder ein Contest geplant“, so Göhl.

hof

Ein besonderes Rennen startete am Samstag vor dem CongressPark. Es war die Feuerprobe für sechs Schülerteams aus Wolfsburg, die im Rahmen des Akku-Racer Wettbewerbs von Stadt und Ostfalia ihre E-Kettcars einem ausgiebigen Belastungstest unterzogen.

30.07.2014

Am Wochenende drehte das Hallenbad nochmal ordentlich auf: Feuershow, Comedy und Tanzvorführungen zum Mitmachen gab‘s beim siebten Sommerfest. Rund 1500 Besucher kamen in das Kulturzentrum.

30.07.2014

Die IG Metall rief und rund 25.000 Besucher kamen am Sonnabend zum Sommerfest auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins in Alt-Wolfsburg. Hartwig Erb, 1. Bevollmächtigter der Gewerkschaft, war hochzufrieden. Besonders freute ihn, „dass viele junge Familien mit ihren Kindern dabei waren“.

28.07.2014
Anzeige