Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Italienische Topsängerin will in Wolfsburg durchstarten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Italienische Topsängerin will in Wolfsburg durchstarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.12.2018
Silvia Balistreri: Die italienische Sängerin lebt in Wolfsburg und will in Deutschland durchstarten. Quelle: Gero Gerewitz
Rabenberg

Die Tochter des italienischen Malers und Bildhauers Girolamo Balistreri startete ihre Gesangskarriere mit 16 Jahren, sang Jazzsongs von Pete Rugolo, Michael Torke und Carla Bley. Sie hat in ihrer Heimatstadt Palermo zehn Jahre lang das dortige Musikkonservatorium besucht. „Dort habe ich die verschiedensten Stilrichtungen kennen gelernt“, sagt die 45-Jährige. Genregrenzen kennt sie nicht: „Ich will Grenzen überwinden.“

Al Bano: Der italienische Superstar vor einem Jahr bei einem Konzert im CongressPark. Mit ihm stand Silvia Balistreri gemeinsam auf der Bühne. Quelle: Britta Schulze

Ihr Vater habe sie immer unterstützt, habe alle Premieren besucht: Aida, Carmen, Butterfy, Cavalleria Rusticana – stets war Girolamo Balistreri an der Seite seiner Tochter. In Italien hat sie an der Seite von Superstar Al Bano einen Talentwettbewerb gewonnen und ist beim San Remo Musik Festival aufgetreten. Später zog sie nach Irland, komponierte eine Rockoper und führte sie dort erfolgreich auf. Ihr Manager sitzt in New York.

Silvia Balistreri: Sie mag Wolfsburg und möchte in der VW-Stadt bleiben. Quelle: Gero Gerewitz

Ihre Engagements führten sie auch nach Deutschland – hier lernte sie die Wolfsburgerin Carmen Lucia Mastrogiorgio kennen und kam nach Wolfsburg. „Ich finde es toll hier“, sagt Silvia Balistreri. „Jetzt möchte ich in Wolfsburg und Deutschland Fuß fassen.“

“Jeder kann singen“: Die studierte Sängerin will Gesangsunterricht geben. Quelle: Gero Gerewitz

Mehrere Projekte schweben ihr vor: Sie möchte ein Benefiz-Konzert für Bedürftige organisieren und ein Projekt mit Songs von Popstar Lady Gaga starten. Außerdem möchte sie Gesangsunterricht geben. „Jeder kann singen“, sagt Silvia Balistreri. „Ich gebe ihm nur die richtige Technik und das notwendige Werkzeug an die Hand.“ Sie verweist auf ihre Zeit in Irland: „Dort wird überall gesungen.“

„Jeder kann singen“

In Wolfsburg vielleicht bald auch...

Kontakt: silviabalestra2018@gmail.com.

Von Carsten Bischof

Ein Star kommt nach Wolfsburg: Der italienische Sänger Umberto Tozzi tritt am 13. April 2019 im CongressPark auf.

06.12.2018

Musikfreunde aufgepasst: Der bekannte Bariton-Sänger Max Raabe tritt Anfang Januar 2019 mit seinem Palast-Orchester im Wolfsburger CongressPark auf. Der Kartenvorverkauf läuft bereits.

06.12.2018

Die Stadt Wolfsburg rechnet mit weiter steigenden Schülerzahlen. Das gab die Verwaltung jetzt im Schulausschuss bekannt. Und stellte Pläne für weitere Baumaßnahmen an Wolfsburger Schulen vor.

06.12.2018