Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Silvester: Wolfsburg lässt es krachen!

Wolfsburg Silvester: Wolfsburg lässt es krachen!

Wolfsburg lässt es zum Jahreswechsel noch einmal ordentlich krachen: Hier ein Überblick über Silvesterpartys in der Stadt.

Voriger Artikel
„Flexidoc“ vereinbart Familie und Beruf
Nächster Artikel
VfL-Fan (15) geschlagen und bestohlen

Wolfsburg lässt es zum Jahreswechsel krachen: In der Stadt steigen wieder viele Partys.

Quelle: Archiv

„Bye Bye 15“ heißt es im Kulturzentrum Hallenbad. Dort findet die Silvesterparty am Donnerstag, 31. Dezember, ab 22 Uhr im ehemaligen Nichtschwimmerbecken und im große Becken statt. Es gibt elektronische Musik von den DJs Sascha Wallus, Delf Michael sowie Lee & Sun. „Wir werden dabei die Architektur mit dem Sprungturm mit Lichtinszenierungen in den Vordergrund stellen“, erklärt Nico Rein von den Soundagenten. Das musikalische Revier der DJs Silberfunk und Scott Bells ist das Nichtschwimmerbecken.

Im CongressPark gibt es am Silvesterabend das Comedy-Musical „Viva Malente“ um 18.30 und 22.30 Uhr. Danach steigt eine After-Show-Party in der BlackBox. Der traditionelle Ball im CongressPark fällt aus - wegen Brandschutz-Problemen.

Das Alpendörfchen auf dem Weihnachtsmarkt und das Café Superleggera laden erstmals an Silvester ein: fünf DJs und Bands wollen für einen stimmungsvollen Jahreswechsel sorgen. Das Besondere: Es gibt ein Open-Air-Gelände, das vom Alpendörfchen bis zum Superleggera reicht. Höhepunkt ist um 1 Uhr die Verlosung eines VW-Käfers unter allen Gästen. Um 20 Uhr geht es los, Einlass ist ab 18 Uhr.

Die Disko Tao lädt zur Silvesterparty „Goodbye 2015“ mit DJ HXL ein, um 0.30 Uhr geht es los. Die Kaufhof-Kneipen Alt Berlin und Tiffany feiern den Jahreswechsel wieder zusammen. Zwei DJs spielen Hits aus den 80ern, 90ern und aus den aktuellen Charts. Ab 19 Uhr geht es los. Eine Party zum Jahreswechsel bietet auch der Kolumbianische Pavillon am Allersee. Ein DJ aus Berlin sorgt für Stimmung, außerdem gibt es ein Feuerwerk. Und: „Wer sich verkleidet, bekommt einen Frühstücks-Gutschein“, sagt Geschäftsführer Frank Alker.

Die Wunderbar im Kaufhof veranstaltet am Silvestervormittag ab 11 Uhr den Frühschoppen - und der hat mittlerweile Kult-Charakter.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang