Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Silvester 2016: Hier feiert Wolfsburg ins neue Jahr

Wolfsburg Silvester 2016: Hier feiert Wolfsburg ins neue Jahr

Mit Karacho startet Wolfsburg ins neue Jahr. Noch gibt es einige Restkarten für Partys unterschiedlichster Art. 

Voriger Artikel
IG Metall feiert Abschlüsse in vier Betrieben
Nächster Artikel
Eisshows in der Autostadt feiern Premiere

An den verschiedensten Orten wird in Wolfsburg wieder das neue Jahr begrüßt.

Quelle: Britta Schulze (Archiv)

Wolfsburg. Die WAZ gibt einen Überblick über Silvester-Partys in der Stadt:

CongressPark: Ein Silvesterspecial organisiert das Party-Team von Suberg und René Mahnert im CongressPark (Eintritt ab 21 Jahre, Beginn 20 Uhr). Drei Tanzflächen, Chillout-Lounge und Fingerfood im stilvollen Ambiente bieten bei Wolfsburgs größter Silvesterparty beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Start ins neue Jahr. Karten gibt es bei der WAZ-Konzertkasse (20 Euro/mit Buffet 44 Euro).

Alpendörfchen: Zwar nicht die größte, aber nach Überzeugung der Organisationen die schönste Party steigt ab 20 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt im Alpendörfchen. Mit Live-Musik, mehreren DJs und der Verlosung eines Käfers um 1 Uhr in Kooperation mit dem Autohaus Wolfsburg wollen die Veranstalter den Erfolg der Premiere vom letzten Jahr möglichst toppen.

Hallenbad: Eine musikalische Zeitreise in die 80er und 90er Jahre unternehmen die Gäste im Hallenbad zusammen mit den DJs Simon & Jones, Laserlicht sorgt für stilechte Atmosphäre. Zusätzlich gibt es einen Elektrofloor im Hallenbad-Kino, der von Elektrolachs, Datasend und ZATO bespielt wird und der Filmklassiker „Dinner for one“ läuft den ganze Abend über auf einer großen Leinwand. Karten (12 Euro, Abendkasse 15 Euro) gibt es zwar noch, aber Achtung: Über die Hälfte sind schon vergeben.

Parkhotel: Das Team des Parkhotels bietet ab 18 Uhr eine edle Silvestergala mit Fünfgang-Menue, Champagner, Liveband und Feuerwerk. 120 Gäste werden erwartet, Restkarten (139 Euro) gibt es unter Tel. 05361/5050.

Vorsfelde: Restkarten gibt es auch noch für die Silvesterparty mit deutsch-griechischem Buffet in der Vorsfelder Kupferkanne (80 Euro, Tel. 05363/1007).

Ritz Carlton: Komplett ausgebucht ist das Acht-Gang-Gala-Menue zu Silvester im Ritz Carlton, auch für die Silvester-Feiern im Brauhaus und in den Neuen Stuben in Fallersleben sowie im Goldenen Stern in Vorsfelde gibt‘s keine Karten mehr.

Partyalternative für den etwas anderen Silvesterabend:

  • Im Theater wird die Feuerzangenbowle gespielt (Vorstellungen: 18 Uhr und 22.30 Uhr).
  • Im Planetarium gibt es einen Ausblick auf astronomische Highlights 2017 (18 Uhr) sowie „digital Art“ von Piero Paolo Capogrosso (20 Uhr).
  • Im Strike-Bowling-Center steht „Cosmic Bowling“ auf dem Programm – allerdings nur bis 23 Uhr, aufs neue Jahr anstoßen können die Gäste hier nicht mehr.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3