Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Silvester 2015: Hier feiert Wolfsburg ins neue Jahr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Silvester 2015: Hier feiert Wolfsburg ins neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 05.12.2016
Wolfsburg feiert ins Jahr 2016. Quelle: Photowerk (mar)
Anzeige

„Bye Bye 15“ heißt es im Kulturzentrum Hallenbad. Dort findet die Silvesterparty am Donnerstag, 31. Dezember, ab 22 Uhr im ehemaligen Nichtschwimmerbecken und im großen Becken statt. Es gibt elektronische Musik von den DJs Sascha Wallus, Delf Michael sowie Lee & Sun. „Wir werden dabei die Architektur mit dem Sprungturm mit Lichtinszenierungen in den Vordergrund stellen“, erklärt Nico Rein von den Soundagenten. Das musikalische Revier der DJs Silberfunk und Scott Bells ist das Nichtschwimmerbecken.

Im CongressPark gibt es am Silvesterabend das Comedy-Musical „Viva Malente“ um 18.30 und 22.30 Uhr. Danach steigt eine After-Show-Party in der BlackBox. Der traditionelle Ball im CongressPark fällt aus – wegen Brandschutz-Problemen.

Das Alpendörfchen auf dem Weihnachtsmarkt und das Café Superleggera laden erstmals an Silvester ein: fünf DJs und Bands wollen für einen stimmungsvollen Jahreswechsel sorgen. Das Besondere: Es gibt ein Open-Air-Gelände, das vom Alpendörfchen bis zum Superleggera reicht. Höhepunkt ist um 1 Uhr die Verlosung eines VW-Käfers unter allen Gästen. Um 20 Uhr geht es los, Einlass ist ab 18 Uhr.

Die Disko Tao lädt zur Silvesterparty „Goodbye 2015“ mit DJ HXL ein, um 0.30 Uhr geht es los.

Die Kaufhof-Kneipen Alt Berlin und Tiffany feiern den Jahreswechsel wieder zusammen. Zwei DJs spielen Hits aus den 80ern, 90ern und aus den aktuellen Charts.

Ab 19 Uhr geht es los. Eine Party zum Jahreswechsel bietet auch der Kolumbianische Pavillon am Allersee. Ein DJ aus Berlin sorgt für Stimmung, außerdem gibt es ein Feuerwerk. Und: „Wer sich verkleidet, bekommt einen Frühstücks-Gutschein“, sagt Geschäftsführer Frank Alker.

Die Wunderbar im Kaufhof veranstaltet am Silvestervormittag ab 11 Uhr einen Frühschoppen – und der hat mittlerweile Kult-Charakter.

Hinter Wolfsburg liegt ein Jahr mit vielen ungewöhnlichen Ereignissen. Zum Jahresende ein kleiner Überblick.

30.12.2015

Bunte Raketen und laute Böller sind Tradition an Silvester und Neujahr. Doch sind für den Gebrauch einige Sicherheitshinweise zu beachten. Das Ordnungsamt der Stadt Wolfsburg gibt allgemeine Hinweise zum richtigen Umgang damit.

30.12.2015

Da war wohl eine Bande am Werk: Gleich sieben Autos wollten Diebe zwischen Sonntagmittag und Dienstagmittag in der Stadt stehlen, vornehmlich ältere Passats. Doch in fünf Fällen scheiterten die Unbekannten, obwohl sie die Autos bereits geknackt hatten.

30.12.2015
Anzeige