Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 1.000 Besucher erfreuen sich an der Vielfalt des VfL-Gesamtvereins
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 1.000 Besucher erfreuen sich an der Vielfalt des VfL-Gesamtvereins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 08.11.2018
Buntes Programm: Die Sparten des VfL Wolfsburg präsentieren ihr Können und die unterschiedlichen Angebote des Vereins. Quelle: Gero Gerewitz
Wolfsburg

Als „Potpourri der vielen Abteilungen“ bezeichnete VfL-Geschäftsführer Stephan Ehlers die Show, die unter dem Motto „Wir sind bunt“ die vielen VfL-Angebote und die Teilnahme von Menschen vieler Nationalitäten zeigte.

Beim VfL „ist eigentlich für jeden etwas dabei“

Mit Tempo, mitreißender Musik und großem Engagement lieferten die Sportler aus 30 Abteilungen Beweise ihres Könnens. Ein deutlicher Schwerpunkt waren Sportarten wie Kunstturnen, Tanz, Modern-und-Jazz-Dance, Cheerleading und sogar Bauchtanz. Die Triathleten boten Darbietungen zum Thema Ausdauersport, die Kampfsportabteilung legte eine Judo-Gruppenvorführung auf das Parkett. Brazilian Jiu-Jitsu folgte als eine „bodennahe“ Judo-Variante. Jazz-Dancerinnen und Cheerleader rissen die Zuschauer mit imposanten Hebefiguren mit und trugen zu dem von Moderator Volker Weichert angekündigten „tollen Nachmittag“ bei. Die Sparten zeigten, dass in dem großen Angebot des VfL „eigentlich für jeden etwas dabei ist“.

Die Sparten des VfL präsentieren bei einer großen Revue im CongressPark das große Angebot des Gesamtvereins.

„Ohne die gründliche Vorbereitung von Daniela Horn aus der Tanzsportabteilung und die ehrenamtliche Arbeit vieler Mitstreiter wäre die großartige Werbeveranstaltung für den Sport nicht möglich gewesen“, sagte Geschäftsführer Ehlers.

Silvana Bauer war von der Show angetan: „Es war mal was anderes als immer nur Fußball. Es wurde deutlich, welche Vielfalt der VfL zu bieten hat.“ Sylvia Smolka fand es gut, „die Cheerleader mal mehr in den Vordergrund zu stellen“. Und Rafaele Lauriola lobte: „Eine super-interessante Werbung für den Breitensport“.

Von Kurt Boos

Pünktlich zum Beginn der Winterzeit setzten sich am Freitag die ersten Laternenumzüge im Stadtgebiet in Bewegung. Doch so ein Marsch ist längst nicht mehr alles – vielerorts gab es richtige Feste mit Musik und Unterhaltung. Sogar Cheerleader traten auf.

05.11.2018

Verkaufsoffener Sonntag, Street-Food-Karawane und sonniges Herbstwetter am Samstag – diese Kombination lockte am Wochenende Tausende Besucher in die Wolfsburger Innenstadt.

05.11.2018

Die Tat hatte Anfang Oktober für großes Entsetzen im Raum Wolfsburg gesorgt. Nach dem Ehedrama in einem Wohnhaus in Hehlingen erhoffen sich die Ermittler nun durch ein psychiatrisches Gutachten neue Erkenntnisse über den mutmaßlichen Täter. Der hatte sich kurz nach der Tat widersprüchlich zu den Vorwürfen geäußert, ansonsten aber geschwiegen.

05.11.2018