Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Shopping und Autos: Tausende in der Fuzo

Wolfsburg Shopping und Autos: Tausende in der Fuzo

Mehr als nur Shopping bot gestern der verkaufsoffene Sonntag in der Wolfsburger Innenstadt. Neben der großen Auto- und Zweiradmeile lockten Live-Musik und ein Kinderprogramm tausende Kunden in die City.

Voriger Artikel
Beste Bedingungen für 65 Disc-Golfer
Nächster Artikel
Unfall am Mörser Knoten: BMW wendete auf Abfahrt

Das Konzept ging wieder auf: In Verbindung mit der Auto- und Zweiradmeile lockte der verkaufsoffene Sonntag gestern tausende Besucher in die City.

Quelle: Tim Schulze

Als Publikumsmagnet entpuppte sich aufs Neue die große Automeile. Mehr Aussteller denn je säumten mit ihren Modellen die Fußgängerzone. Das Angebot reichte von der Luxus-Karosse über den kleinen City-Flitzer bis hin zum Elektro-Auto. Optiker und Porsche-Fan Ehme de Riese präsentierte einige Modelle der Edel-Sportwagenschmiede, darunter auch den 911er - passend zu seiner Geschäftsadresse Porschestraße 9/11.

Das Autohaus Wolfsburg war mit dem Skoda Zentrum und Seat vertreten, während beim Käferclub Wolfsburg alle Nostalgie-Fans auf ihre Kosten kamen. „Da sind schon echte Schmuckstücke dabei“, schwärmte Besucher Diethelm Funk, dem es der schicke Samba-Bulli in blau-weiß besonders angetan hatte.

WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale war mit dem Kundenzuspruch am Ende zufrieden: „Es fing verhalten an, aber innerhalb der ersten Stunde hat sich die Stadt dann gut gefüllt. Das Konzept ist aufgegangen.“

Auch die Umsätze in den Geschäften nahmen Fahrt auf. Egal ob Bekleidung, Geschenkwaren oder Elektronikartikel - viele Wolfsburger nutzten die Gelegenheit zum sonntäglichen Einkaufsbummel. „Ein guter verkaufsoffener Sonntag, aber im Vergleich zum Vorjahr etwas verhaltener“, bilanzierte Matthias Lange, Vorsitzender des Einzelhandels. „Durch die Konstellation mit 1. Mai und Brückentag war der eine oder andere wahrscheinlich noch unterwegs.“ Christian Polkow, Manager der City-Galerie, zog ebenfalls ein positives Fazit. „Unser Center war gut besucht. Wir sind mit der Frequenz zufrieden“, sagte er.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016