Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Shooting-Star Bov Bjerg enttäuschte nicht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Shooting-Star Bov Bjerg enttäuschte nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.11.2016
Las aus seinem Roman „Auerhaus“: Der Bestseller-Autor Bov Bjerg war im Rahmen der Lesetage im Galerie-Theater zu Gast. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Trotz der Kurzgeschichten-Ankündigung aus „Die Modernisierung meiner Mutter“ entscheidet sich Bjerg vor der Pause für „Auerhaus“. „Ich mach’s mir einfach“, sagt er mit einem Lächeln, „ich fang’ vorne an, da muss man nicht so viel erklären, was passiert ist.“ Und schon ist das Publikum mittendrin in der Schüler-WG, die es sich zum Ziel macht, einen erneuten Selbstmord-Versuch ihres Freundes und Mitschülers Frieder zu verhindern.

Im Laufe der Zeit versammeln sich viele seltsame Typen in der WG irgendwo im Schwäbischen und verbringen einen unbeschwerten Sommer, wie sie ihn wohl nie mehr erleben werden. Das Ende ist nicht happy, eher traurig. Die Sprache des Schriftstellers, 1965 in der Region Stuttgart geboren, heute in Berlin zuhause, ist klar und eingängig. Er trägt seinen Text ruhig vor, wechselt behutsam Stimme, Tonlage und Ausdruck, beeindruckt mit der exakten Schilderung der unterschiedlichen Charaktere.

Der zweite Teil des Abends gerät in der Darstellung trefflicher Erzählkunst eindeutig komödiantisch und pointiert. Etwa, wenn Bov Bjerg (bürgerlich heißt er Rolf Böttcher) das Schinkennudeln-Drama vorträgt, das mit folgendem Satz beginnt: „Schinkennudeln waren immer mein Lieblingsessen, aber einmal habe ich davon gekotzt.“ Warum? Der Grund soll hier nicht verraten werden, stattdessen gelte die Empfehlung „selber lesen“ und jede Menge Spaß dabei haben.

km

Stadt Wolfsburg Akkordeonorchester feierte Premiere - Gelungenes erstes Konzert von AcconBrio

Das 2015 gegründete Wolfsburger Akkordeonorchester AcconBrio gab am Samstag sein erstes Konzert in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Als Gäste des mit 300 Zuhörern gut besuchten Abends, durch das Dagmar von Müller führte, wirkten Sängerin Karin Böhles und das Jugendakkordeonorchester BellowShake mit.

07.11.2016

Mit mehreren Zigarettenschachteln flüchtete am späten Sonntagabend ein unbekannter Täter nach einem Überfall auf einen Kiosk im Wolfsburger Stadtteil Westhagen.

07.11.2016
Stadt Wolfsburg Fete stieg erstmals in VfL-Gaststätte - 280 Fans feiern Jembker-Hof-Party

Der Umzug hat der Jembker-Hof-Party richtig gut getan. Zum ersten Mal stieg die Fete am Samstagabend in der VfL-Gaststätte am Elsterweg - die 280 Besucher fühlten sich dort richtig wohl, auch die Veranstalter wollen dort gerne bleiben.

07.11.2016
Anzeige