Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sextäter: Exhibitionist entblößt sich vor Frau
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sextäter: Exhibitionist entblößt sich vor Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 08.01.2015
Tatort Klieversberg: Hier entblößte sich ein Unbekannter vor einer Frau – die Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Quelle: Gerewitz

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch gegen 13.55 Uhr. Die 37 Jahre alte Frau war auf einem Weg im Stadtwald (Martin-Luther-Straße) unterwegs, als sie der Unbekannte  in Höhe von zwei Sitzbänken ansprach. Der Mann bat zunächst um ein Taschentuch, dann entblößte er sich plötzlich.

Die Frau reagierte genau richtig: Sie ging einfach weiter und alarmierte dann sofort die Polizei. Die Fahndung brachte allerdings keinen Erfolg, der Unbekannte war bereits verschwunden.

Von dem Täter liegt die folgende Beschreibung vor: Er ist 20 bis 30 Jahre alt, schlank und hat kurze, dunkle Haare. Er trug eine Brille und war mit einer Jacke und einer blauen Jeans bekleidet.

Unklar ist, ob es sich bei dem Täter um den so genannten Mittwochs-Exhibitionisten handeln könnte – dieser Mann schlug ebenfalls immer an einem Mittwoch zu, oft ebenfalls an Sitzbänken. Auch Alter, Statur und die Brille würden passen.

Allerdings belästigte dieser Täter seine Opfer immer am Köhlerberg oder Rabenberg, seit einiger Zeit gab er Ruhe.

▶ Hinweise an die Polizei unter Telefon 05361/46460.

Böse Überraschung gestern Abend für die Kicker der Hallenfußball-Liga: Während des Trainings brachen Unbekannte in die Kabinen der Hellwinkelschule ein und stahlen Handys und Portemonnaies. Die Freizeitkicker setzen eine Belohnung von 100 Euro aus für denjenigen, der die gestohlenen Sachen zurückgibt oder den entscheidenden Tipp zur Ergreifung der Täter gibt.

08.01.2015

Glückspilz oder dreister Betrüger? Ein 47-Jähriger muss sich vor dem Amtsgericht verantworten, weil er Spielautomaten in Gaststätten manipuliert haben soll. Schaden laut Anklage: knapp 6500 Euro. Ein Urteil gab‘s vorerst nicht, weil ein wichtiger Zeuge fehlte.

07.01.2015

Hilfe für Haiti: Beim Sponsorenlauf der Eichendorffschule im Oktober kamen stolze 28.200 Euro zusammen. Die Summe nahm gestern Pfarrer Gerd Euteneuer in Form eines Spendenschecks entgegen. Er koordiniert das Montfortaner-Hilfsprojekt für Haiti und erklärte, wie das Geld eingesetzt werden soll.

07.01.2015