Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Serie in Kleingärten reißt nicht ab
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Serie in Kleingärten reißt nicht ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.07.2016
Schon wieder Einbrüche in Kleingärten: Nach dem Einbruch in der Anlage am Wellekamp schlugen Unbekannte jetzt in den Vereinen Am Schäferbusch und Am Bohlweg zu. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

In der Nacht auf Sonntag brachen die Täter gleich acht Lauben in der Kleingartenanlage am Schäferbusch in der Reislinger Straße auf. Polizeisprecher Thomas Figge: „Die Lauben wurden durchwühlt, offenbar auf der Suche nach Diebesgut“ - was tatsächlich gestohlen wurde und wie hoch der Schaden ist, sollen die weiteren Ermittlungen ergeben.

In allen Fällen wurden Eingangstüren oder Fenster aufgebrochen oder eingeschlagen. Die letzte Tat hier ereignete sich gegen 4.30 Uhr: Um diese zeit trafen die Täter überraschend auf einen Kleingärtner, der in seiner Laube übernachtete. Die Täter ergriffen daraufhin sofort die Flucht.

Zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen drangen Unbekannte zudem in das Hauptgebäude des Kleingartenverein Am Bohlweg in der Heinrich-Nordhoff-Straße ein und durchwühlten sämtliche Räume, wohl auf der Suche nach Bargeld. Ob die Einbrecher etwas mitgehen ließen und womöglich auch hier Lauben aufgebrochen wurden, will die Polizei noch klären.

Erst in der nacht zu Donnerstag waren Unbekannte ins Vereinsheim am Wellekamp eingestiegen, hatten Automaten aufgebrochen und die Sparfächer mitgenommen. Ein Zusammenhang zwischen den Einbrüchen ist laut Polizei nicht auszuschließen - Hinweise unter Telefon 05361/46460.

fra

Wolfsburg. Ein sportliches Jubiläum: Der 10. VWI Treppenhauslauf findet am Samstag, 24. September, an der Rabenbergstraße 99 statt. Radio-Moderator Uwe Worlitzer (Antenne Niedersachsen) führt durch den Tag.

04.07.2016

Wolfsburg. Sie heißen Sham und Maida, Salah und Ayad, Maruan und Fahed. Sie kommen aus Syrien und dem Irak, aus Eritrea und dem Sudan. Sie sprechen nicht dieselbe Sprache. Sie haben nur eines gemeinsam: Sie sind fremd, sie sind Flüchtlinge. Und sie suchen Kontakte. Beim Jungen Theater haben sie diese Kontakte gefunden.

07.07.2016

Die Marktschreier machen wieder Station im Wolfsburger Allerpark: Am Samstag, 9. Juli, von 10 bis 20 Uhr und Sonntag, 10. Juli, von 11 bis 20 Uhr gibt es auf dem Festplatz im Allerpark täglich Gaudi, Schnäppchen und vieles mehr.

04.07.2016
Anzeige