Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Serie: Etliche Keller ausgeräumt

Wolfsburg-Detmerode/Rabenberg Serie: Etliche Keller ausgeräumt

Eine solche Einbruchsserie hat es in Wolfsburg schon lange nicht mehr gegeben. Wohl Dutzende Keller am Rabenberg und in Detmerode brachen Unbekannte in der Nacht zu gestern auf. Dabei wurden allein 15 Fahrräder gestohlen, der Schaden liegt bei vielen Tausend Euro.

Voriger Artikel
Krisen- oder Adventsgespräch? VW-Spitze trifft Wolfsburger OB
Nächster Artikel
Kleine Klimaschützer leisten Großes

Achtung, Einbrecher unterwegs: Unbekannte stiegen ins etliche Keller ein.

Quelle: Archiv

Betroffen sind nach Angaben der Polizei insgesamt mindestens 15 Mehrfamilienhäusern und die Garage eines Einfamilienhauses. Am Rabenberg waren die Täter in der Rabenbergstraße, im Barnstorfer Weg sowie in den Straßen Stemmelteich, Bornhoop und Uhlenhorst aktiv. „Die Einbrecher waren in erster Linie auf Fahrräder aus“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Mindestens 15 Räder seien verschwunden, allein vier aus einer Garage im Uhlenhorst. Weitere Tatorte liegen im Kurt-Schumacher-Ring in Detmerode.

Bei allen Kellereinbrüchen seien die Täter ganz ähnlich vorgegangen, so Claus. Sie hätten „zunächst die Eingangstüren zu den Wohnblöcken gewaltsam aufgebrochen und danach die einzelnen Keller im Untergeschoss aufgesucht“. Einige Bewohner hätten die Einbrüche sogar erst mit Eintreffen der Polizei bemerkt. Möglich sei, dass noch nicht einmal alle Einbrüche gemeldet wurden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfsburg unter Tel. 05361/46460 zu melden.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr