Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° Sprühregen

Navigation:
Sensation: 2500 Jahre alte Siedlung entdeckt

Wolfsburg Sensation: 2500 Jahre alte Siedlung entdeckt

Wolfsburg. Erstmals gibt es in Wolfsburg den Beweis, dass schon vor 2500 Jahren auf dem heutigen Stadtgebiet eine eisenzeitliche Siedlung existierte! Dies bezeugen Ausgrabungen auf dem künftigen Neubaugebiet Steimker Gärten an der Nordsteimker Straße. Der Fund habe keinen Einfluss auf die Entwicklung des Baugebietes, teilte VW Immobilien gestern mit.

Voriger Artikel
Neue Werbetafeln im Stadtgebiet
Nächster Artikel
Offene Worte beim Wirtschaftsempfang der Stadt

Steimker Gärten: Frühe Besiedlung vor 2500 Jahren nachgewiesen.

Quelle: VW Immobilien

VWI hatte die Firma Arcontor Projekt GmbH damit beauftragt, unter der fachlichen Aufsicht der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt archäologische Untersuchungen auf dem Baugelände durchzuführen. Seit Jahrzehnten seien eisenzeitliche Urnenfriedhöfe im Wolfsburger Stadtgebiet bekannt, sagt VWI-Sprecher Stefan Uckelmann. Aber es „fehlten bisher die passenden Siedlungsplätze dazu“. Der Durchbruch gelang jetzt wenige Hundert Meter hinter dem Ortsausgang am Steimker Berg.

Dort hätten Archäologen zwei Siedlungsareale und mehr als 100 Fundstücke freigelegt. Überwiegend handele es sich um Vorratsgruben, von denen einige auch zur Entnahme von Lehm angelegt worden seien. Holzkohlefragmente, verziegelter Sand und Keramikscherben dokumentierten den Alltag vor 2500 Jahren. Die Gefäße und das Bruchstück einer Bronzesichel geben, so Uckelmann, die entscheidenden Hinweise auf die frühe Eisenzeit.

Die Fundstelle bilde „ein wichtiges bisher fehlendes Puzzleteil zu den bereits bekannten eisenzeitlichen Bestattungsplätzen in Warmenau und Hattorf“. Die weitere wissenschaftliche Auswertung liegt jetzt bei der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt Wolfsburg (Text unten).

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater" im Theater Wolfsburg.

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr