Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Seniorin setzt Pfefferspray ein: „Ich musste mich verteidigen“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Seniorin setzt Pfefferspray ein: „Ich musste mich verteidigen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 03.09.2014
Hier ist es passiert: Zwei Hundehalterinnen gerieten in einen heftigen Streit, dabei kam auch Pfefferspray zum Einsatz.
Anzeige

Die Szenerie hatte sich am 13. August gegen 15.30 Uhr an der Mühlenriede bei Ehmen zugetragen (WAZ berichtete). Unstrittig ist, dass sich zwischen den Hundehalterinnen ein Streit entwickelt hat, in dessen Rahmen Renate T. ihr Pfefferspray eingesetzt hat. Die 69-Jährige sagte der Polizei, sie sei getroffen und verletzt worden.

Die 75-Jährige hält vehement dagegen. Dem Vorfall seien jahrelange Streitigkeiten vorausgegangen. Als sie jetzt der Frau im Rollstuhl begegnet sei, habe sie ihren Dackel auf den Arm genommen und bewusst einen Bogen um die 69-Jährige machen wollen. Diese sei aber aufgesprungen (nach Polizeiangaben nutzt die 69-Jährige üblicherweise einen Rollator). „Sie hat getobt wie eine Furie, ist auf mich losgegangen und hat geschrien: Ich mache dich platt!“, so Renate T. Erst nach mehrfacher Warnung habe sie das Pfefferspray gezückt und „einen Strahl gezielt 50 bis 60 Zentimeter links am Kopf vorbei“ gesetzt. „Ich musste mich ja verteidigen!“ Folgen für die 69-Jährige könne das nicht gehabt haben.

Die 69-Jährige wiederum sagte der Polizei, sie sei schwer verletzt worden. Renate T. wehrt sich: „Ich werde Strafantrag wegen Beleidigung und Bedrohung stellen!“

kn

Sport, Action und ein kunterbunter Spaß: Das ist das Drachenbootrennen in der Autostadt. An diesem Wochenende, 6. und 7. September, kämpfen im Hafenbecken wieder 60 Teams um den Ritz-Carlton-Cup.

03.09.2014

Unfassbare Entwicklung in der Stadtwerke-Affäre. Maik Nahrstedt hat am Mittwoch zugegeben, dass er eine Mail des Aufsichtsratschefs Hans-Georg Bachmann an ihn schlichtweg gefälscht hat.

03.09.2014

Wohneigentum ist in Wolfsburg im Schnitt auch für Normalverdiener noch halbwegs bezahlbar, für die nächsten zehn Jahre wird aber ein starker Preisanstieg erwartet.

03.09.2014
Anzeige