Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Semmelweisring: Die Küche brannte

Wolfsburg Semmelweisring: Die Küche brannte

Zu einem Küchenbrand rückten Berufsfeuerwehr und Polizei am Dienstag um 11.15 Uhr in den Semmelweisring aus. Der Bewohner (63) hatten bereits vergeblich versucht, das Feuer mit einer Decke zu ersticken.

Voriger Artikel
VW Bus im Stadtteil Teichbreite entwendet
Nächster Artikel
Hundehasser von Detmerode: Er muss 8000 Euro zahlen

Einsatz im Semmelweisring: Hier brannte am Dienstag eine Küche.

Quelle: Photowerk (he)

Die Einsatzkräfte hatten die Situation schnell unter Kontrolle und rückten nach 35 Minuten wieder ab.

Einsatzleiter Uwe Frobart lobte im Nachhinein, dass der Anwohner nach seinem Löschversuch die Küchentür geschlossen gehalten hatte, um zu verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitet. Da sich das Gebäude im hinteren Bereich eines Hanggrundstücks befindet, das die Einsatzfahrzeuge nicht direkt erreichen konnten, baute die Wehr von der Straße aus eine Löschwasserversorgung auf. Zum Schluss reichten aber ein Handlöschgerät und der Einsatz eines Entlüfters.

Der Brand entstand wohl nicht beim Kochen, sondern möglicherweise beim Saubermachen - dabei wurde vermutlich eine der Herdplatten versehentlich angeschaltet. Vorerst gilt die Ursache aber als ungeklärt, weil die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen sind. Zur genauen Schadenshöhe konnte die Polizei keine Angaben machen. Verletzt wurde niemand.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr