Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Schwierige Brand-Ermittlung: Das Bordell droht einzustürzen

Wolfsburg-Mörse Schwierige Brand-Ermittlung: Das Bordell droht einzustürzen

Die Suche nach der Ursache des Großbrands im Mörser Club 35 wird wohl eine Weile dauern. Die Polizei will einen Brand-Sachverständigen zu den Ermittlungen hinzuziehen, zunächst aber muss eine Fachfirma ran: In dem ausgebrannten Skelett des Gebäudes besteht Einsturzgefahr.

Voriger Artikel
Badeland: Das nächste Rutschen-Opfer!
Nächster Artikel
Betrunkener Autofahrer stoppt nicht

Zurück blieb nur eine Ruine: Weil das Mörser Bordell nach dem Großbrand einzustürzen droht, gestalten sich dei Ermittlungen der Polizei als schwierig.

Quelle: Photowerk (bb)

Gestern Vormittag trafen sich die Brandermittler der Wolfsburger Polizei am Brandort mit einem Statiker- und der gab nur zur Hälfte grünes Licht für ein Betreten der Brandruine. Im Erdgeschoss konnten sich die Fahnder eine Weile umsehen, vom völlig ausgebrannten Dachstuhl aber geht Gefahr aus. „Es besteht Einsturzgefahr“, sagte Polizeioberkommissar Ulrich Kohnert der WAZ. Man werde zunächst eine Firma mit der Abstützung der Wände beauftragen. Anschließend soll ein Brand-Sachverständiger zu den Ermittlungen hinzugezogen werden, das kann eine Weile dauern.

Eine erste vorsichtige Einschätzung wagte Sachbearbeiter Ulrich Kohnert nach der ersten Begehung in dem völlig ausgebrannten Bordell: „Es sieht zumindest nicht so aus, als wäre das Feuer außen ausgebrochen.“ Der Club 35 war am frühen Samstag in Flammen aufgegangen; vier Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Klinikum gebracht, 75 Feuerwehrleute bekämpften stundenlang den Großbrand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 250.000 Euro.

Bereits 2002 hatte es in dem Bordell gebrannt - damals war es Brandstiftung.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Großbrand in Mörse: Das Bordell „Club 35“ wurde durch ein Feuer zerstört, vier Menschen verletzt, der Schaden geht in die Hunderttausende.

Mörse. Großbrand in Mörse! Der „Club 35“ in der Hattorfer Straße brannte am Samstagmorgen ab, vier Menschen wurden verletzt.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang