Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schwerpunkt: Einsätze rund um den Fußball
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schwerpunkt: Einsätze rund um den Fußball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 11.11.2015
Offiziell vorgestellt: Wolfsburgs Polizeichef Hans-Ulrich Podehl (l.) mit dem neuen Leiter Einsatz Oliver Meyer. Quelle: Britta Schulze

Insofern kann Meyer die Wolfsburger Fußballszene nach einigen Monaten im neuen Job relativ gut einschätzen. Seine Überzeugung: „Wolfsburg ist mit einem Netzwerk zwischen Verein, Stadt und Polizei gut aufgestellt. Im Vergleich mit manch anderen Städten ist das Problemfeld hier eher nicht so groß.“

Damit das auch so bleibt („Jeder Fan soll ohne Angst ins Stadion gehen können“) ist Wolfsburgs Polizeichef Hans-Ulrich Podehl „sehr froh, die Stelle nun wieder besetzt zu haben.“ In den letzten Jahren gab es einige Fluktuation; Meyers Vorgänger Torsten Kühl wechselte zuletzt nach Peine.

Seit dem Sommer ist Meyer nun in Wolfsburg, sammelte bereits Erfahrungen bei den Bundesliga- und Champions-League-Spielen des VfL. Die kleineren Ausschreitungen am Rande der Partie gegen Eindhoven seien für Wolfsburg zwar ungewöhnlich gewesen - „in anderen Städten ist das fast Alltag.“

Oliver Meyer ist verheiratet, hat eine Tochter (8) und einen Sohn (6) und wohnt in Lehrte. In Wolfsburg setzt er auf Kollegialität: „Ich arbeite gern im Team.“

fra

Das Phaeno wird zehn Jahre alt. Daher steigt am Wochenende des 21. und 22. November ein großes Jubiläumsfest - mit zwei Tagen der offenen Tür. Das Programm ist bunt und für die ganze Familie geeignet. Die über 350 Experimentierstationen und die Sonderausstellung „MechanixX“ warten von 10 bis 18 Uhr auf die Besucher.

11.11.2015

Bei einem Verkehrsunfall am späten Dienstagnachmittag im Stadtteil Westhagen wurden ein 17 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraftrollers aus Wolfsburg schwer und sein 18-jähriger Sozius aus Lehre leicht verletzt. Der 17-Jährige missachtete den Ermittlungen zufolge an einer Kreuzung die Vorfahrt eines VW Up-Fahrers aus Wolfsburg.

11.11.2015

In der Nacht zum Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in ein Autohaus im Wolfsburger Industriegebiet Ost ein. Hierbei erbeuteten die Täter auf dem Firmengelände an der Beesestraße Ecke Dieselstraße mehrere hundert Euro aus einem Tresor und entkamen unerkannt.

11.11.2015