Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerer Verkehrsunfall: Opfer noch nicht identifiziert

Polizei bittet um Mithilfe Schwerer Verkehrsunfall: Opfer noch nicht identifiziert

Die Polizei Wolfsburg bitte um Mithilfe bei der Identifizierung  einer noch unbekannten Fußgängerin, die am frühen Mittwochabend auf  der Nordsteimker Straße bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich  verletzt wurde.

Voriger Artikel
Unfall: Seniorin schwer verletzt
Nächster Artikel
Sechs Chöre singen für guten Zweck

Den Ermittlungen nach wurde die Seniorin um 18.30 Uhr beim Überqueren der Fahrbahn von einer 76 Jahre alten VW Caddy-Fahrerin erfasst. Die aus Bernau in Brandenburg stammende Fahrerin war in Richtung Nordsteimke unterwegs, als die Rentnerin in  Höhe der Tankstelle die Straßenseite zur Wohnsiedlung Steimker Berg wechselte.
Rettungssanitäter brachten die Verletzte, für die weiterhin akute Lebensgefahr besteht, ins Wolfsburger Klinikum. Bislang konnte die vermutliche Wolfsburgerin nicht identifiziert werden, so ein Ermittler.

Das Unfallopfer sei etwa Mitte 70, ca. 165 cm groß, habe  eine korpulente Figur sowie glatte weiße kurze Haare. Die Betroffene habe eine dunkelbraune halblange Winterjacke und eine weiße  Wintermütze getragen. Wir vermuten, dass sie im Bereich des  Stadtteils Steimker Berg wohnt, erläutert der Beamte weiter.

Hinweise zu dem Unfallopfer nimmt die Polizeiwache unter Telefon 05361-46460  entgegen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr