Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Unfall mit Rettungswagen: Sechs Verletzte

Wolfsburg Schwerer Unfall mit Rettungswagen: Sechs Verletzte

Ein schwerer Unfall ereignete sich gestern Nachmittag auf der Röntgenstraße. An einer roten Ampel krachte eine 62-jährige Wolfsburgerin mit ihrem Touran auf einen wartenden Audi und schob diesen auf einen Rettungswagen davor. Die Bilanz: sechs Verletzte und mindestens 50.000 Euro Sachschaden.

Voriger Artikel
Unfallflucht in der Tiergartenbreite
Nächster Artikel
Einkaufszentrum Detmerode: Einbrecher erbeuten Kupfer

Schwerer Unfall an der roten Ampel: Der silberfarbene Touran schob den schwarzen Audi in einen Rettungswagen – sechs Menschen wurden verletzt. Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es kam zu Behinderungen auf der Braunschweiger Straße.

Quelle: Photowerk (kn)

Es passierte gegen 15 Uhr. Auf der linken Linksabbiegerspur in Richtung Braunschweiger Straße stand der Rettungswagen mit zwei Sanitätern an Bord an der roten Ampel. Dahinter wartete ein Wolfsburger (73) in seinem schwarzen Audi A4. Plötzlich krachte es. „Eine 62-jährige Touran-Fahrerin fuhr aus heiterem Himmel auf den A4 auf“, sagt Polizei-Sprecher Rainer Raschke. Der Aufprall war so heftig, dass der Audi auf den Rettungswagen, der gottlob keinen Patienten beförderte, geschoben wurde. Der silberne Touran scherte zur Seite aus und beschädigte auch noch einen Golf auf der rechten Linksabbiegerspur.

Fast alle Unfallbeteiligten kamen mit Verletzungen ins Klinikum: beide Rettungssanitäter, der A4-Fahrer, der Beifahrer der Touran-Fahrerin sowie eine Mutter und ihr kleines Kind aus dem Golf. Allein die Verursacherin blieb unverletzt. Raschke: „Der Schaden liegt bei mindestens 50.000 Euro.“ Touran, Audi und Rettungswagen mussten abgeschleppt werden. Dabei kam es zu Behinderungen für den stadtauswärts fahrenden Verkehr auf der Braunschweiger Straße.

Ein Sachverständiger soll heute die Schäden am Rettungswagen begutachten. Andreas Tiebe von der Berufsfeuerwehr: „Es sind ja auch teure Geräte an Bord. Der Wagen ist nicht mehr einsatzbereit.“

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr