Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Schwerer Unfall: Zwei Verletze, hoher Schaden

Vorfahrt bei Sülfeld missachtet Schwerer Unfall: Zwei Verletze, hoher Schaden

Zwei Verletzte und 13.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines schweren Unfalls, der sich am Freitagfrüh auf der Wettmershagener Straße in der Einmündung zur L 321 in Sülfeld ereignete.

Voriger Artikel
++ Liveticker: Die Lochis und Marquess rocken das Landesfest
Nächster Artikel
Wolfsburg feiert! Der Tag der Niedersachsen hat begonnen

Unfall auf der L 321: Eine Lupo-Fahrerin missachtete beim Abbiegen die Vorfahrt und stieß mit einem Seat Leon zusammen.

Quelle: Polizei

Sülfeld. Nach polizeilichen Erkenntnissen befuhr eine 19 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Gifhorn mit ihrem schwarzen Lupo die Wettmershagener Straße aus Richtung Sülfeld kommend und wollte nach links auf die Landesstraße 321 Richtung Wettmershagen abbiegen.

Hierbei übersah sie den grauen Seat Leon einer 20-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis Gifhorn, die auf der L 321 in Richtung Gifhorner Straße unterwegs war. „Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem alle Frontairbags der Fahrzeuge auslösten und beide Fahrerinnen leicht verletzt wurden. Die Opfer wurden vorsorglich mit Rettungswagen ins Klinikum gebracht“, berichtete Polizeisprecher Thomas Figge.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 13.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Von der AZ/WAZ-Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr