Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schwan aus Teich gerettet

Velpke Schwan aus Teich gerettet

Velpke. Dramatische Tier-Rettung: In einem Teich im Velpker Steinbruch hatte sich ein Schwanen-Paar in einer illegal ausgelegten Angelschnur verheddert - Bärbel Gädke vom Wolfsburger Tierschutzverein und die Freiwillige Feuerwehr aus Velpke eilten am Samstagmittag zur Hilfe. Die Schwanen-Dame konnten sie retten, deren Partner war qualvoll verendet.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall: 20.000 Euro Sachschaden
Nächster Artikel
Ruhige Inszenierung: Der Milliardär und die Schriftstellerin

Schwäne in Not: Die Velpker Feuerwehr und der Wolfsburger Tierschutz beim Rettungseinsatz.

Quelle: Boris Baschin

Eine Spaziergängerin hatte das Tierdrama im See bemerkt und Bärbel Gädke informiert. Beide Schwäne hatten sich in einer Schnur verheddert, die illegale Angler verbotenerweise benutzt hatten. Das männliche Tier hatte sich damit am Hals stranguliert. Auch an seinem Fuß hing die Schnur, in der sich auch die Schwanen-Dame verheddert hatte.

Die Feuerwehrleute um Ortsbrandmeister Oliver Stanke fuhren mit einem Boot zu den Schwänen: Das Männchen war bereits verendet, die Schwanen-Dame zog ihren Partner hinter sich her - beide waren durch die Schnur miteinander verbunden. Die Einsatzkräfte durchtrennte den Faden und retteten so dem zweiten Schwan das Leben.

„Wäre er weiterhin mit dem Männchen verbunden gewesen, hätte er sich nicht richtig ernähren können und wäre ebenfalls verendet“, so Gädke.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

In der Porschestraße entsteht Wolfsburgs erste easyApotheke. Apotheker Lars Haselhorst, der bereits die „Flora-Apotheke“ im Schlesierweg am Laagberg führt, freut sich auf die große Eröffnung seiner easyApotheke.  mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr