Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schutzengel rettet Alina (5) das Leben

Wolfsburg Schutzengel rettet Alina (5) das Leben

Lebensretter gesucht: Ein Unbekannter hat am vergangenen Freitag in der City ein fünfjähriges Mädchen vor herannahenden Autos von der Fahrbahn gerissen – nun sucht die Mutter den mutigen Mann, um sich bei ihm zu bedanken.

Voriger Artikel
Arrest: Hitzköpfe wurden handgreiflich
Nächster Artikel
Aufschwung: Weniger Arbeitslose

Ampel bei C&A: Hier rettete ein Unbekannter der kleinen Alina (5) das Leben.

Quelle: Photowerk (bas)

Silke Sonntag aus Göttingen war letzte Woche zu Besuch in Wolfsburg, am Freitag bummelte sie mit Tochter Alina (5) durch die Fuzo. „Alina ist sehr lebhaft und reißt sich gerne mal los“, so die 48-Jährige.

Genau so geschah es gegen 13 Uhr an der Kreuzung Porschestraße/Rothenfelder Straße bei C&A. Alina riss sich los, rannte zur Straße – und hüpfte auf die Straße, als die Autos gerade bei grün anfuhren. Silke Sonntag: „Ein Mann sah das und riss Alina im letzten Moment von der Fahrbahn.“ Entsprechend groß war die Aufregung bei der Mutter: „Ich habe völlig vergessen, mich bei dem Retter zu bedanken.“

Das möchte Silke Sonntag nun nachholen. Der Unbekannte trug einen Anzug, war nach ihrer Erinnerung blond, mittelgroß und vielleicht um die 40 Jahre alt. Der mutige Unbekannte sollte sich zwecks Kontaktaufnahme bei der WAZ melden unter Telefon 05361-200145.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr