Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schuppen in Wendschott abgebrannt, 10.000 Euro Schaden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schuppen in Wendschott abgebrannt, 10.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 08.11.2018
Der etwa zehn Quadratmeter große Schuppen wurde bei dem Feuer vollständig zerstört. Quelle: Feuerwehr Vorsfelde
Wendschott

Die Brandursache ist bislang nicht geklärt. Die Frau informierte umgehend die Hausbesitzer und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr Wolfsburg und die freiwilligen Feuerwehren Vorsfelde und Wendschott waren wenige Minuten später am Ort und löschten die mittlerweile in Vollbrand stehende Gartenhütte. Die Flammen schlugen rund sechs Meter hoch aus dem etwa zehn Quadratmeter großen Holzbau.

Schuppen durch Feuer komplett zerstört

Der Schuppen sowie die darin enthaltenen Gartengeräte wurden durch die Flammen vollständig zerstört. Eine angrenzende Vogelvoliere blieb verschont. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf rund 10.000 Euro belaufen.

Brandursache unklar

Wie das Feuer entstanden ist, sei noch völlig unklar, sagte Sören Hambrock von der Wolfsburger Berufsfeuerwehr. In dem Schuppen seien auch keine elektrischen Leitungen verlegt gewesen, noch habe man sonst etwas Auffälliges entdecken können. Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bitte Zeugen, die Hinweise zur Brandentstehung geben können sich bei der Polizeistation in Vorsfelde oder der Rufnummer 05361/4646-0 zu melden.

Von unserer Redaktion

Die Masche ist alt, aber sie funktioniert leider immer noch: Ein unbekannter Mann brachte ein Rentner-Ehepaar (81/79) aus Ehmen mit dem so genannten Enkeltrick um sein Erspartes. Der Betrüger mit dem asiatischen Aussehen ergaunerte so eine höhere Summe Bargeld, wie die Polizei mitteilte.

08.11.2018

Da sie hinter geschlossenen Türen stattfindet, wird sie häufig kleingeredet. Doch häusliche Gewalt ist keine Privatsache. Deshalb finden am Sonntag, 25. November, anlässlich des Internationalen Gedenktags gegen Gewalt an Frauen verschiedene Aktionen in Wolfsburg statt.

08.11.2018

Gleich mehrere Einsatzwagen kamen am Donnerstagmittag zum Alvar-Aalto-Kulturhaus weil ein Brandmelder losgegangen war. Es wird nicht der letzte Fehleinsatz im Kulturzentrum sein.

08.11.2018